Jitzchak Levy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jitzchak Levy

Jitzchak Levy (hebräisch יצחק לוי; * 6. Juli 1947 in Casablanca) ist ein israelischer Rabbiner, Politiker und Knessetabgeordneter für die Nationalreligiöse Partei (NRP) und der Achi Fraktion der Nationalen Union von 1988 bis 2009. Von 1998 bis 2002 war er Vorsitzender der Nationalreligiösen Partei und hatte zahlreiche Ministerämter inne.[1][2] Im Dezember 2008 gab er seinen Rückzug aus der Politik bekannt.[3] 1987 erhielt er den Yitzhak-Sadeh-Preis.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Yitzhak Levy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yitzhak Levy. In: Israel Ministry of Foreign Affairs. 31. März 2003. Abgerufen am 27. Juni 2008.
  2. Levi Yitzhak. In: nfc, 14. Februar 2008. Abgerufen am 27. Juni 2008. 
  3. NRP's Yitzhak Levy retiring from politics Ynetnews, 12. März 2008