Johann Vogel (Fussballspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Vogel
Vogel061115.jpg
Personalia
Geburtstag 8. März 1977
Geburtsort GenfSchweiz
Grösse 177 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1984–1992 FC Meyrin
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992–1999 Grasshopper Club Zürich 136 (14)
1999–2005 PSV Eindhoven 169 0(7)
2005–2006 AC Mailand 14 0(0)
2006–2007 Betis Sevilla 17 0(0)
2008–2009 Blackburn Rovers 7 0(0)
2012 Grasshopper Club Zürich 3 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995–2007 Schweiz 94 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Johann Vogel (* 8. März 1977 in Genf) ist ein ehemaliger Schweizer Fussballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Vogel ist ein defensiver Mittelfeldspieler. Sein Karrieredurchbruch gelang ihm beim Grasshopper Club Zürich. 2005 verabschiedete er sich mit dem Gewinn der niederländischen Meisterschaft und des Amstel Cup von der PSV Eindhoven und wechselte zum italienischen Spitzenverein AC Mailand.

Wegen mangelnder Spielpraxis entschloss er sich schliesslich 2006 nach nur einer Saison aus sportlichen Gründen für einen Wechsel nach Spanien, wo er das Trikot von Betis Sevilla trug. In Sevilla bekam er nicht wie zuvor bei der PSV Eindhoven und dem AC Mailand die Rückennummer 14 zugeteilt, sondern die Nummer 16. Am 27. Dezember 2007 gab Betis die «einvernehmliche Trennung» von Vogel bekannt. Am 18. März 2008 unterschrieb der bis dato vereinslose Vogel einen Dreijahresvertrag bei den Blackburn Rovers. Am 7. April 2009 lösten Vogel und die Blackburn Rovers den Vertrag vorzeitig auf, da Vogel in der laufenden Saison lediglich 7 Minuten spielte. Am 5. November 2009 beendete er vorerst seine Karriere. Im Oktober 2011 wurde jedoch bekannt, dass Vogel noch im selben Jahr sein Comeback bei seinem Jugendverein Grasshopper Club Zürich geben wird.[1] Verletzungs- und krankheitsbedingt kam er allerdings nur noch zu drei Einsätzen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Vogel absolvierte 94 Länderspiele für die Schweizer Fussballnationalmannschaft und nahm an der Europameisterschaft 1996, der Europameisterschaft 2004 und der Weltmeisterschaft 2006 teil.

Bis zum 8. März 2007 war er Kapitän der Schweizer Fussballnationalmannschaft. Für die EM-Vorbereitungsspiele in den USA Ende März 2007 wurde er vom damaligen Nationalcoach Köbi Kuhn nicht mehr aufgeboten.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann Vogel ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Er spricht Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 3× Schweizer Meister mit dem Grasshopper Club Zürich (1995, 1996, 1998)
  • 1× Schweizer Pokalsieger mit dem Grasshopper Club Zürich (1994)
  • 4× Niederländischer Meister mit dem PSV Eindhoven (2000, 2001, 2003, 2005)
  • 1× Niederländischer Pokalsieger mit dem PSV Eindhoven (2005)
  • 2× Niederländischer Supercupsieger mit dem PSV Eindhoven (2001, 2002, 2004)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das grosse Hoffen auf Johann Vogel