Schweizer Fussballnationalmannschaft (U-19-Junioren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SFV Logo.svg
Verband Schweizerischer Fussballverband
Konföderation UEFA
(Stand: Juni 2015)

Die Schweizer Fussballnationalmannschaft der U-19-Junioren ist die Auswahl Schweizer Fussballspieler der Altersklasse U-19. Sie repräsentiert den Schweizerischen Fussballverband auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der seit 2002 in dieser Altersklasse ausgetragenen Europameisterschaft.

Teilnahme an U-19-Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • NorwegenNorwegen 2002: nicht qualifiziert
  • LiechtensteinLiechtenstein 2003: nicht qualifiziert
  • SchweizSchweiz 2004: Bronze medal europe.svg Halbfinale
  • NordirlandNordirland 2005: nicht qualifiziert
  • PolenPolen 2006: nicht qualifiziert
  • OsterreichÖsterreich 2007: nicht qualifiziert
  • TschechienTschechien 2008: nicht qualifiziert
  • UkraineUkraine 2009: Gruppenphase
  • FrankreichFrankreich 2010: nicht qualifiziert
  • RumänienRumänien 2011: nicht qualifiziert
  • EstlandEstland 2012: nicht qualifiziert
  • LitauenLitauen 2013: nicht qualifiziert
  • UngarnUngarn 2014: nicht qualifiziert
  • GriechenlandGriechenland 2015: nicht qualifiziert
  • DeutschlandDeutschland 2016: nicht qualifiziert
  • GeorgienGeorgien 2017: nicht qualifiziert
  • FinnlandFinnland 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]