Johannes Klaus (Schriftsteller)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johannes Klaus (* 28. Februar 1981 in Weinheim) ist ein deutscher Verleger, Reiseblogger, Grafik-Designer und Herausgeber mehrerer Websites und Bücher für erzählende Reiseliteratur.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2000 machte er sein Abitur. Er wurde Grafikdesigner und lebte von 2004 bis 2014 in Mannheim. Seit 2014 lebt er in Berlin. 2011 erhielt er für seinen 2010 gegründeten Reiseblog reisedepesche.de den Grimme Online Award (Kategorie: Kultur und Unterhaltung).[2][3] Dort berichtet er über seine Reisen u. a. eine vierzehnmonatige Weltreise. Zudem ist er Gründungsmitglied des Reiseblogger-Kollektivs,[4] einem Verbund von sieben führenden Reisebloggern aus dem deutschsprachigen Raum.

2013 gründete er das führende deutschsprachige Reiseblogportal reisedepeschen.de, auf dem neben ihm 15 bis 20 weitere ausgesuchte Autoren[5] ihre Reiseberichte und Videos[6] veröffentlichen. Der Schwerpunkt des Portals liegt auf gut erzählten Geschichten und Erlebnissen vom Reisen.

Im November 2014 gründete er das Reise-Storytelling-Portal The Travel Episodes, auf welchem sog. Scrollytelling Reportagen[7] ausgewählter Reiseautoren[8] veröffentlicht werden. Diese Reportagen nutzen bildschirmfüllende Videoclips, Fotos und Animationen, um neben den Texten persönliche Reisegeschichten anschaulich zu erzählen.

2016 und 2017 gab Johannes Klaus drei Bücher bei Malik National Geographic (Piper Verlag) heraus: "The Travel Episodes: Geschichte von Fernweh und Freiheit"[9], "The Travel Episodes: Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer"[10], Malik National Geographic und "The Travel Episodes: Neue Reisegeschichten von allen Enden der Welt"[11], die die besten Geschichten verschiedener Autoren seiner Portale sammelten. Für 2019 wurde der vierte Band "The Travel Episodes: Über die Lust am Alleinreisen"[12] angekündigt.

2018 gründete Johannes Klaus gemeinsam mit Marianna Hillmer den Reisedepeschen Verlag[13], um neue Impulse[14] im Reisebuchmarkt zu setzen. Es werden Reiseführer, Bildbände[15] und Lesebücher verlegt, die zum bewussten und nachhaltigen Reisen anregen sollen, und besonders hochwertig gestaltet und hergestellt werden. Im Juni 2018 wurde der Verlag aus 456 Einreichungen für die Wildcard der Frankfurter Buchmesse ausgewählt.[16]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sarah Weik: Sich verirren gehört dazu, in: Mannheimer Morgen, 28. Mai 2013.
  2. Johannes Klaus: Abenteuer ohne Risiko (Memento des Originals vom 17. September 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.grimme-institut.de (PDF; 636 kB), Grimme-Institut
  3. "grimme": Alles über die Preise (Memento des Originals vom 24. August 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.grimme-institut.de, Grimme-Institut
  4. Johannes Klaus – Reisedepeschen (Memento des Originals vom 20. August 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/reiseblogger-kollektiv.com, Reiseblogger-Kollektiv
  5. Autorenübersicht, Reisedepeschen.de
  6. Reisevideos, Reisedepeschen.de
  7. Episodenübersicht, travelepisodes.com
  8. Autorenübersicht, travelepisodes.com
  9. Johannes Klaus: The Travel Episodes: Geschichten von Fernweh und Freiheit. Band 1. Piper, 2016, ISBN 978-3-492-40592-8.
  10. Johannes Klaus: The Travel Episodes: Neue Geschichten für Abenteurer, Glücksritter und Tagträumer. Band 2. Piper, 2016, ISBN 978-3-492-40606-2.
  11. Johannes Klaus: The Travel Episodes: Neue Reisegeschichten von allen Enden der Welt. Band 3. Piper, 2017, ISBN 978-3-492-40487-7.
  12. The Travel Episodes. Abgerufen am 22. Dezember 2018.
  13. Reisedepeschen Verlag: Reisedepeschen Verlag: Reisebücher für Entdecker - Crowdfunding-Projekt - startnext.com. Abgerufen am 1. März 2018.
  14. Wir gründen einen Verlag: Plädoyer für das schönere Reisebuch. In: Reisedepeschen. 28. Februar 2018 (reisedepeschen.de [abgerufen am 1. März 2018]).
  15. Eva Lehnen: 34 Länder, 30 Monate, 55.000 Kilometer: Von München nach Wladiwostok - und zurück. In: Spiegel Online. 25. Oktober 2018 (spiegel.de [abgerufen am 22. Dezember 2018]).
  16. Frankfurter Buchmesse Wildcard: Gewinner sind Reisedepeschen Verlag und UNSILO. Abgerufen am 22. Dezember 2018.
  17. Grimme Online Award 2011, Begründung der Jury (Memento des Originals vom 4. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.grimme-institut.de