Josef Shiloach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Josef Shiloach

Josef Shiloach (hebräisch ‏יוסף שילוח‎‎; * 9. Juli 1941 in iranischem Kurdistan; † 3. Januar 2011) war ein israelischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Shiloach kam 1950 nach Israel. Nach Besuch der Schauspielschule Beit Zvi spielte er seine erste Filmrolle 1964 in Mishpachat simchon[1]; er war dann in zahlreichen Klassikern des israelischen Kinos, z.B. Hagiga b'snuker, Eis am Stiel und später auch in internationalen Produktionen wie Rambo 3, Die Mumie lebt oder Nicht ohne meine Tochter zu sehen. Auch im Fernsehen war er häufiger Gast. Neben seiner Spezialität – komischen Rollen mit starkem persischen Akzent – wurde er auch in dramatischen Rollen besetzt.

2009 erhielt er den Preis für sein Lebenswerk beim Jerusalem Film Festival.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.shalomlife.com/eng/14388/Yosef_Shiloach_Passes_Away/