Joseph Salzgeber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dr. Joseph Salzgeber

Joseph Salzgeber (* 2. September 1950 in München) ist ein deutscher Diplom-Psychologe und Sachverständiger. Er erstellt Gutachten im Auftrag von Gerichten[1], darunter familienrechtspsychologische Gutachten.[2][3]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salzgeber erwarb das 1. Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen an der Universität München im Jahre 1976. Es folgte darauf ein Studium der Psychologie an der Universität Regensburg bei Prof. Dr. Klaus Grossmann, an der University of Colorado Boulder und der Universität München mit dem Abschluss Diplom-Psychologe 1981[4]. Die erste Promotion erfolgte an der Universität Tübingen 1989. Einen weiteren Doktorgrad erwarb er an der Universität Prag 1995. Salzgeber ist Gründer und Leiter der Gesellschaft für wissenschaftliche Gerichts- und Rechtspsychologie (GWG).[5]

Zusatzqualifikationen/Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fachpsychologe für Rechtspsychologie (DBP/DGP)
  • öffentlich beeidigter und bestellter Sachverständiger für Forensische Psychologie durch die Regierung von Oberbayern 1988
  • Ausbildung zum Polygraph (USA) 1996
  • Mediator (BAFM)
  • Supervisor (BDP)
  • Mitglied des Fachausschusses – Forensische Psychologie der Regierung von Oberbayern 2002
  • Mitglied der Arbeitsgruppe – Familienrechtliche Gutachten des Deutschen Familiengerichtstages

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Familienpsychologische Begutachtung: Rechtliche und ethische Rahmenbedingungen des psychologisch-diagnostischen Prozesses bei familiengerichtlichen Fragestellungen zu Sorge- und Umgangsregelungen. 1989
  • Renate Niesel, Joseph Salzgeber: Eltern bleiben Eltern. Hilfen für Kinder bei Trennung und Scheidung. 1990
  • Der psychologische Sachverständige im Familiengerichtsverfahren. 2001
  • Familienpsychologische Gutachten: Rechtliche Vorgaben und sachverständiges Vorgehen. (7. Auflage 2020 ISBN 978-3406739866)
  • Arbeitsbuch familienpsychologische Gutachten: Arbeitshilfen für ein sachverständiges Vorgehen bei der familienrechtspsychologischen Begutachtung.
  • Glaubhaftigkeitsbegutachtung.
  • Siegfried Willutzki und Joseph Salzgeber: Polygraphie: Möglichkeiten und Grenzen der psychophysiologischen Aussagebegutachtung.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.system-familie.de/gutachten_joseph_salzgeber_070523.htm
  2. Katrin Hummel: Da ist schlechter Rat teuer. FAZ, 2012
  3. https://elternbewegung1.jimdofree.com/gwg-m%C3%BCnchen-gesellschaft-f%C3%BCr-wissenschaftliche-gerichts-und-rechtspsychologie-salzgeber-und-part/dr-dr-uni-prag-joseph-salzberger/
  4. https://www.gwg-institut.com/sachverstaendige/in-muenchen/
  5. https://www.psychologenakademie.de/dozent/joseph-salzgeber/