Juan Manuel Peña

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juan Manuel Peña
Juan Manuel Peña.jpg
Spielerinformationen
Name Juan Manuel Peña Montaño
Geburtstag 11. Januar 1973
Geburtsort Santa Cruz de la SierraBolivien
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
Academia de Fútbol Tahuichi
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1990–1992 Club Blooming 48 (0)
1993–1995 Independiente Santa Fe 62 (0)
1995–2004 Real Valladolid 249 (0)
2004–2007 FC Villarreal 56 (1)
2007–2009 Celta Vigo 33 (0)
2010– D.C. United 8 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
1991– Bolivien 85 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Juni 2010

2 Stand: 17. Juni 2010

Juan Manuel Peña Montaño (* 17. Januar 1973 in Santa Cruz de la Sierra) ist ein bolivianischer Fußballspieler, der auf der Position eines Verteidigers spielt.

Peña wechselte in der Saison 1993 zu Independiente Santa Fe. Nach drei Spielzeiten in Kolumbien, wechselte er zur Saison 1995/96 zu Real Valladolid in die Primera División. Hier spielte er in der Folge neun Spielzeiten, ehe Valladolid am Ende der Saison 2003/04 einen Abstiegsplatz belegte. Daraufhin wechselte Peña zu Villarreal CF, wo er lange zur Stammformation gehörte. Nachdem sein Vertrag ausgelaufen war, wechselte der Bolivianer im Sommer 2007 ablösefrei zum spanischen Zweitligisten Celta Vigo.

Nachdem er zwei Jahre für Vigo gespielt hatte, gab er Mitte November 2009 seinen Rücktritt bekannt, mit dem Wunsch seine Karriere als Fußballer nicht weiter fortsetzten zu wollen. Dies tat er nach sorgfältiger Überlegung.

Am 25. März 2010 unterschrieb er einen Vertrag bei DC United.[1]

Für die Bolivianische Fußballnationalmannschaft ist er seit 1991 aktiv. Zuletzt wurde er bei der Copa América 2007 eingesetzt. Sein einziges Nationalmannschaftstor erzielte Peña 1993 gegen Paraguay.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. United to sign Carey Talley; The Washington Post, 25 March 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]