Julio Cozzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julio Cozzi
Cozzi El Grafico 1944.jpg
Julio Cozzi auf dem Titelbild der argentinischen
Sportzeitschrift El Gráfico (1944)
Spielerinformationen
Name Julio Adolfo Cozzi
Geburtstag 14. Juli 1922
Geburtsort Buenos AiresArgentinien
Sterbedatum 25. September 2011
Sterbeort Buenos Aires, Argentinien
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1941–1949 Platense 196 (0)
1949–1955 Millonarios 88 (1)
1955 Platense (siehe oben)
1956–1959 Independiente 73 (0)
1959–1960 Banfield
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Argentinien 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Julio Adolfo Cozzi (* 14. Juli 1922 in Buenos Aires; † 25. September 2011 ebenda)[1] war ein argentinischer Fußballspieler. Er spielte auf der Position des Torhüters.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cozzi begann seine Karriere 1941 beim Club Atlético Platense. 1949 wechselte er zu CD Los Millonarios aus Bogotá nach Kolumbien, wo er zeitweilig Teamkollege von Alfredo Di Stéfano und Adolfo Pedernera war. In den Jahren 1949 und von 1951 bis 1953 gewann er die kolumbianische Meisterschaft sowie 1953 die Copa Colombia.

1955 kehrte er zu Platense zurück. Von 1956 bis 1959 spielte er für Independiente. 1960 beendete er seine aktive Laufbahn beim Club Atlético Banfield in der 2. argentinischen Division.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der argentinischen Nationalmannschaft gewann er 1947 die Copa América.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Falleció Julio Cozzi | Diario Zona Norte. In: zonanortediario.com.ar. Abgerufen am 29. September 2011.