Julius Gottlieb Wilhelm Adolf von Zastrow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Julius Gottlieb Wilhelm Adolf von Zastrow (* 28. Februar 1802 in Landsberg an der Warthe; † 25. März 1884 in Wiesbaden) war preußischer Generalmajor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julius Gottlieb Wilhelm Adolf entstammte dem Adelsgeschlecht Zastrow. Er war ein Sohn des preußischen Generalmajors Wilhelm Ernst von Zastrow (1769–1854) und dessen Ehefrau Sophie Juliane Brunkow (1778–1861).

Militärkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zastrow begann seine Laufbahn 1819 beim 1. Garde-Regiment zu Fuß, wo er noch selben Jahres Portepeefähnrich wurde. 1820 folgte die Versetzung zum 29. Infanterieregiment und 1822 die Beförderung zum Sekondeleutnant, 1836 die zum Premierleutnant, 1844 schließlich zum Hauptmann mit Ernennung zum Kompaniechef des 40. Infanterieregiments. Im Jahre 1850 wurde Zastrow als Major beim I. Bataillon des 20. Landwehrregiments in Spandau Kommandeur, dann 1856 Versetzung zum 20. Infanterieregiment. Selben Jahres erfolgte die Beförderung zum Oberstleutnant und 1857 war Zastrow bereits 2. Kommandeur von Koblenz und Ehrenbreitstein sowie ab 1859/60 Oberst und Kommandant von Koblenz. Am 17. Mai 1864 wurde Zastrow als Generalmajor mit Pension zur Disposition gestellt.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zastrow heiratete 1840 Pauline von Zastrow genannt von Küssow (* 13. Juni 1803; † 3. August 1841). Am 4. Juni 1845 verheiratete er sich Kostheim in zweiter Ehe mit Maria Rosine Mathilde von Moers (* 19. Januar 1825 in Frankfurt am Main; † 23. August 1897 in Wiesbaden). Aus dieser Ehe gingen folgende Kinder hervor:

  • Pauline Helene Julie (* 12. August 1846; † 1922) ⚭ 1864 Hermann von Malotki (* 24. Dezember 1830; † 14. September 1911), Generalleutnant
  • Alexander Emmerich Wilhelm (* 11. August 1847) ⚭ 1877 Florence Scisson (* Carlville, USA)
  • Emmerich Ferdinand August (* 20. April 1850; † 15. Oktober 1869), Seconde-Lieutenant im Infanterie-Regiment Nr. 78
  • Wilhelm Julis (* 12. Juli 1852), Hauptmann a. D.
  • Helene Julie Maire Antoinette (* 17. November 1854) ⚭ 1876 Karl Wilhelm Ludwig Hermann Emil Bennin, Generalmajor der Feldartillerie

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]