Justin Case

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
Deutscher TitelJustin Case
OriginaltitelJustin Case
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1988
Länge71 Minuten
AltersfreigabeFSK 6
Stab
RegieBlake Edwards
DrehbuchBlake Edwards
ProduktionLawrence Gordon
MusikHenry Mancini
KameraIsidore Mankofsky
SchnittRobert Pergament
Besetzung

Justin Case (Fernsehtitel: Ein himmlischer Schnüffler) ist ein amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 1988. Regie führte Blake Edwards.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Detektiv Justin Case wurde ermordet. Die Schauspielerin Jennifer Spalding nimmt dennoch eine Stelle bei dem toten Detektiv an und möchte den Mord an ihrem Arbeitgeber aufklären. Dabei hilft Justin Jennifer aus dem Jenseits, den Mörder zu fassen.

Wissenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Justin Case war ursprünglich als Pilotfilm für eine Fernsehserie gedacht, welche aber nie zustande kam.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Reizvoller Pilotfilm einer Fernsehserie, der sich durch liebevolle Inszenierung, einfach gezeichnete, aber glaubwürdige Charaktere und kauzige Nebenfiguren auszeichnet. Unbeschwert-humorvolle Unterhaltung, die geschickt Versatzstücke der Schwarzen Serie" mit Motiven der ‚Topper‘-Gespensterserie verbindet.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Justin Case. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. Dezember 2017.