Kannaland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kannaland
Kannaland Local Municipality
Map of the Western Cape with Kannaland highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Westkap
Distrikt EdenVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Ladismith
Fläche 4758 km²
Einwohner 24.767 (Oktober 2011)
Dichte 5,2 Einwohner pro km²
Schlüssel WC041
ISO 3166-2 ZA-WC
Webauftritt www.kannaland.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Magdaleen Barry

Koordinaten: 33° 29′ S, 28° 15′ O

Kannaland ist eine Gemeinde im Distrikt Eden, Provinz Westkap in Südafrika. Im Jahr 2011 betrug die Bevölkerungszahl 24.767 auf einer Gesamtfläche von 4.758 km². Sitz der Gemeindeverwaltung ist Ladismith.[1]

Die Gemeinde ist benannt nach dem Khoikhoi-Namen für eine dort wachsende Pflanze, die gwana.[2]

Städte/Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kannaland ist die einzige südafrikanische Gemeinde, in der bei den Kommunalwahlen 2016 die Independent Civic Organisation of South Africa mit drei von sieben die meisten Sitze bekam. Die übrigen Parteien bildeten jedoch eine Koalition.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindegrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden (Memento vom 26. Dezember 2008 im Webarchiv archive.is) (englisch)