Kategorie:Psychosomatik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Psychosomatik ist ein Teilgebiet der Medizin. Als "Zwischengebiet" der Medizin und Psychiatrie beschäftigt sie sich mit Krankheiten und Leidenszuständen, die vor allem durch das Zusammenspiel von körperlichen, psychischen und sozialen Faktoren verursacht sind.

Dabei steht im Mittelpunkt, wie psychische Faktoren körperliche Erkrankungen beeinflussen, aber auch, wie körperliche Erkrankungen psychische Erkrankungen mitbedingen.

In der Therapie werden vor allem verhaltenstherapeutische und psychoanalytische Verfahren angewandt.

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

P

Seiten in der Kategorie „Psychosomatik“

Folgende 59 Seiten sind in dieser Kategorie, von 59 insgesamt.