Kategorie:Tiefseefisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fische, die an das Leben in Meerestiefen unter ca. 500 m angepasst sind, nennt man Tiefseefische. Im Laufe der Evolution haben die Tiefseefische Anpassungen an ihre extreme Umwelt entwickelt: Dunkelheit, hoher Druck, konstant niedere Temperatur.
Bemerkenswert ist dabei, dass die besonderen Merkmale der Tiefseefische häufig unabhängig voneinander, in nicht näher verwandten Gattungen in sehr ähnlicher Weise entstanden (Konvergenz).

Seiten in der Kategorie „Tiefseefisch“

Folgende 130 Seiten sind in dieser Kategorie, von 130 insgesamt.