Katharina Mayberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katharina Mayberg (* 31. März 1925 in Hamburg; † 21. Februar 2007 in Hamburg-Othmarschen) war eine deutsche Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katharina Mayberg nahm Schauspielunterricht bei Waldemar Stegemann und arbeitete zunächst als Bühnendarstellerin.[1] Ende der 1940er Jahre debütierte sie als Filmschauspielerin, spielte unter anderem 1949 in der DEFA Filmkomödie Figaros Hochzeit und avancierte in den 1950er und 1960er Jahren zu einer beliebten Darstellerin in deutschen Filmproduktionen. In Filmen wie Die schöne Müllerin (1954), Rosen-Resli (1954) und Mazurka der Liebe, einer Filmadaption der Millöcker-Operette Der Bettelstudent, wurde sie auch international bekannt. In der Produktion ihrer Schimmelreiter Albis Film GmbH spielte sie unter der Regie von Alfred Weidenmann ihre letzte Rolle, die der Magd Ann Grete, in dem Film Der Schimmelreiter (1977).[2]

Katharina Mayberg war seit 1956 mit dem 1992 verstorbenen Filmproduzenten Alf Teichs verheiratet und hatte einen Sohn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. siehe Frank-Burkhard Habel & Volker Wachter: Das große Lexikon der DDR-Stars, Berlin 2002, Schwarzkopf & Schwarzkopf, ISBN 3-89602-391-8, Seite 251
  2. siehe Schwäbische Zeitung: Schauspielerin Katharina Mayberg gestorben - 2. März 2007