Kevin Nealon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Nealon (2006)

Kevin Nealon (* 18. November 1953 in St. Louis, Missouri[1]) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Comedian. Als dieser wurde er in den Jahren von 1986 bis 1995 in der Fernsehshow Saturday Night Live bekannt.[2]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nealon besuchte die Notre Dame Fairfield und machte dort 1971 seinen Abschluss. Später studierte er an der Sacred Heart University und verließ diese mit einem Bachelor in Marketing. Mitte der 1980er Jahre nahm Nealon in Hollywood erste kleine Statisten- und Nebenrollen an, so unter anderem als Betrunkener im Film Roxanne 1987. Zuvor war er ab 1986 Teil der Comedians in der Fernsehshow Saturday Night Live.[3] Ab 1990 trat er in einzelnen Folgen US-amerikanischer Fernsehserien als Kleindarsteller auf. 1991 feierte er seine erste echte Nebenrolle im Film Mein Weihnachtswunsch. 2005 bekam er in der TV-Serie Weeds – Kleine Deals unter Nachbarn die Rolle des Doug Wilson, den er über alle acht Staffeln spielte. Nach weiteren Nebenrollen spielte Nealon 2014 in Urlaubsreif mit der Rolle des Eddy erstmals eine Hauptrolle in einem Kinofilm.

2015 wurde bekannt, das Nealon unter chronischem Vorhofflimmern leidet, weshalb er sich seit längerem in Behandlung befindet.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kevin Nealon. In: biography.com. Abgerufen am 17. November 2015 (englisch).
  2. Comedy Central: Kevin Nealon. In: cc.com. Abgerufen am 17. November 2015.
  3. Kevin Nealon Recalls His First Night on 'SNL' and Why Hans and Franz Is His Favorite Sketch. In: etonline.com. 13. Februar 2015, abgerufen am 17. November 2015 (englisch).
  4. Los Angeles Times: Comic Kevin Nealon is still 'pumped up' about fitness. In: latimes.com. 3. Juli 2015, abgerufen am 17. November 2015 (englisch).