Kirsten Kappert-Gonther

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kirsten Kappert-Gonther 2015

Kirsten Kappert-Gonther (* 3. November 1966 in Marburg) ist eine deutsche Politikerin (Die Grünen) und Mitglied des Deutschen Bundestages.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familie, Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kappert-Gonther ging in Marburg die ersten Jahre zur Schule. Ihre Familie zog dann ins Ruhrgebiet, wo sie in Bochum 1985 ihr Abitur ablegte. Danach studierte sie Humanmedizin an der Universität Marburg und in Brisbane / Australien. Sie promovierte zu psychosozialen Folgen einer zivilen Katastrophe. Nach einer Ausbildung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie bei Klaus Dörner wurde sie ärztliche Leiterin einer Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke in Gütersloh. 2002 bis 2005 baute sie eine psychiatrische Ambulanz in Bremen auf und leitete diese auch. Von 2005 bis zum Einzug in den Bundestag im Jahr 2017 führte sie eine eigene Praxis für Psychotherapie.

Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Bremen-Schwachhausen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kappert-Gonther ist seit 2002 Mitglied der Bremer Grünen. Von 2003 bis 2007 war sie Mitglied im Beirat des Stadtteils Bremen-Schwachhausen sowie Fraktionssprecherin und stellvertretende Beiratssprecherin. Von 2011 bis 2017 war sie Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und dort gesundheits-, religions- und kulturpolitische Sprecherin ihrer Fraktion. Von 2015 bis 2017 war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

Auf der Wahlversammlung der Bremer Grünen im November 2016 wurde Kirsten Kappert-Gonther zur Spitzenkandidatin ihres Landesverbandes für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Sie trat auch als Direktkandidatin im Wahlkreis 54 (Bremen I) an.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kirsten Kappert-Gonther – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bremer Grüne ziehen mit Kirsten Kappert-Gonther in den Bundestagswahlkampf 2017. (gruene-bremen.de [abgerufen am 1. Dezember 2016]).