Kleingebiet Ercsi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kleingebiet Ercsi (ungarisch Ercsi kistérség) war bis Ende 2012 eine ungarische Verwaltungseinheit (LAU 1) innerhalb des Komitats Fejér in Mitteltransdanubien in Ungarn.

Der Verwaltungssitz war Ercsi.

Im Kleingebiet Ercsi lebten im Jahr 2007 auf einer Fläche von 212,67 km² 23.283 Einwohner.

Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden sechs Ortschaften gehörten zum Kleingebiet Ercsi (in Klammern die Einwohnerzahlen für das jeweils angegebene Jahr):

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 47° 15′ N, 18° 53′ O