Kobišnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Кобишница
Kobišnica
Kobišnica führt kein Wappen
Kobišnica (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Bor
Opština: Negotin
Koordinaten: 44° 12′ N, 22° 36′ OKoordinaten: 44° 11′ 37″ N, 22° 35′ 42″ O
Einwohner: 1.355 (2002)
Telefonvorwahl: (+381) 019
Kfz-Kennzeichen: NG
Struktur und Verwaltung
Gemeindeart: Dorf

Kobišnica (kyrillisch Кобишница) ist ein Dorf in der Opština Negotin und im Bezirk Bor in Ostserbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kobišnica liegt im Dreiländereck Bulgarien-Serbien-Rumänien, und nur ein paar Kilometer von der Donau entfernt. Das Dorf ist mit dem Dorf Bukovče verbunden und liegt am Fluss Jasenička Reka.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Häuser wurden bereits im 15. und 16. Jahrhundert auf der heutigen Stelle des Dorfes erbaut. Über die weitere Geschichte des Dorfes ist nichts bekannt.

Die Dörfer Kobisnica und Bukovce bildeten bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine Gemeinde die den Namen Turbuhinovo trug. Nach 1914 wurden aus Turbuhinovo die zwei Dörfer Kobisnica und Bukovce gegründet.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut Volkszählung 2002[1] (Eigennennung) lebten 1355 Einwohner in diesem Dorf.

Weitere Volkszählungen:

  • 1948: 2854
  • 1953: 2935
  • 1961: 2915
  • 1971: 2876
  • 1981: 2778
  • 1991: 2507

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Walachen/Volkszählung Serbien 2002

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]