Koldewey-Station

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das zentrale Gebäude der Koldewey-Station
Schild der Koldewey-Station
Koldewey-Station (Svalbard und Jan Mayen)
Koldewey-Station (78° 55′ 26,2″ N, 11° 55′ 44,4″O)
Koldewey-Station
Lage der Koldewey-Station auf Spitzbergen

Die Koldewey-Station ist eine im August 1991 eingeweihte[1][2] deutsche Forschungsstation auf Spitzbergen. Die Station liegt in Ny-Ålesund am Königsfjord. Sie besteht aus mehreren Gebäuden.

Die Station ist nach Carl Koldewey, dem Leiter der Ersten und Zweiten Deutschen Nordpolar-Expedition der Jahre 1868 und 1869/70, benannt. Seit 2003 ist sie Bestandteil der deutsch-französischen AWIPEV-Forschungsbasis. Die Koldewey-Station wird vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, der französische Teil der Basis vom Französischen Polarinstitut Paul Émile Victor koordiniert. AWIPEV umfasst die Gebäude der Stationen Koldewey und Rabot sowie das Camp Corbel.[3]

Die Station ist für Forschungen im Bereich Biologie, Chemie, Geophysik und Atmosphärenphysik ausgelegt.

Seit 1992 werden an der Koldewey-Station Messungen im Rahmen des Networks for the Detection of Stratospheric Change (NDSC, heute NDACC, Network for the Detection of Atmospheric Composition Change) durchgeführt,[4] das für die Erfassung von Veränderungen in der Stratosphäre zuständig ist. Zusammen mit Eureka und Thule bildet die Koldewey-Station den primären NDACC-Standort für die Arktis.[5]

2013 erhielt die Station als erste meteorologische Einrichtung weltweit das Qualitätssiegel des internationalen Klimadatennetzwerks GRUAN (GCOS Reference Upper Air Network).[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klimastudien in der Polarnacht, Die Welt, 14. August 1991
  2. Die Koldewey-Station als Teil der französisch-deutschen Forschungsbasis auf Spitzbergen in der Arktis (Memento vom 12. August 2007 im Internet Archive), Alfred-Wegener-Institut
  3. AWIPEV Base: French – German Arctic Research Base at Ny-Ålesund / Spitsbergen, abgerufen am 15. Oktober 2012
  4. Projects at the AWIPEV Base (Memento des Originals vom 9. Mai 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.awi-potsdam.de, abgerufen am 15. Oktober 2012
  5. AWIPEV Arctic Research Base – Stratospheric Observations at Koldewey-Station, abgerufen am 15. Oktober 2012
  6. Qualitätssiegel zum Jubiläum: Wissenschaftler feiern den 10. Jahrestag der deutsch-französischen Arktisstation auf Spitzbergen und deren Aufnahme in neues Klimadatennetzwerk, Pressemitteilung des AWI vom 26. April 2013, abgerufen am 3. Juni 2013

Koordinaten: 78° 55′ N, 11° 56′ O