Krifteler Dreieck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Autobahnkreuz/Wartung/DE-A
Krifteler Dreieck
A66 B40
Karte
Übersichtskarte Krifteler Dreieck
Lage
Land: Deutschland
Bundesland: Hessen
Koordinaten: 50° 4′ 58,1″ N, 8° 29′ 13,9″ O50.0828138.487181Koordinaten: 50° 4′ 58,1″ N, 8° 29′ 13,9″ O
Basisdaten
Bauart: vollständiges Dreieck
Brücken: 2 (Autobahn) / 2 (Sonstige)

Das Krifteler Dreieck ist ein Autobahndreieck im Rhein-Main-Gebiet. Hier endet ein Teilstück der Bundesstraße 40a (Richtung Saarbrücken) an der Bundesautobahn 66 (WiesbadenFulda).

Lage[Bearbeiten]

Das Autobahndreieck befindet sich östlich von Kriftel und nördlich von Hattersheim am Main im Main-Taunus-Kreis an der Stadtgrenze zu Frankfurt am Main. Östlich des Dreiecks befindet sich der Frankfurter Stadtteil Sindlingen, nördlich des Bauwerkes Frankfurt-Zeilsheim. Das Krifteler Dreieck trägt auf der Bundesautobahn 66 die Nummer 13.[1] Es stellt kein Autobahndreieck im eigentlichen Sinne dar, da sich eine Autobahn mit einer Bundesstraße kreuzt. Die amtliche Bezeichnung ist daher „Anschlussstelle Krifteler Dreieck“. Da die B 40 aber zwischen dem Dreieck und Frankfurt-Griesheim autobahnähnlich ausgebaut ist, hat sich die Bezeichnung als Autobahndreieck durchgesetzt.

Bauform[Bearbeiten]

Das Krifteler Dreieck hat die Bauform eines vollständigen Dreieckes (Full-Y)[2], die von Osten kommende B 40 wird in zwei direkte und zwei halbdirekte Verbindungsrampen (je eine pro Richtung) zur A 66 aufgeteilt. Die halbdirekten Rampen werden dann entweder über oder unter der Fahrbahn der A 66 hindurch in die jeweilige Richtung geführt. Eine kleine Modifikation des vollständigen Dreiecks wurde an der südlichen direkten Verbindungsrampe vorgenommen. Sie kommt nicht wie üblich „von rechts“ zu den Fahrspuren der nördlichen halbdirekten Rampe, sondern unterquert diese zuerst und bildet damit die beiden linken Spuren der B 40.

Im nördlichen Teil des Dreieckes überqueren die Fahrbahnen die Main-Lahn-Bahn mit zwei zusätzlichen Brücken. Außerdem wird eine kleinere Straße überbrückt.

Verkehrsaufkommen[Bearbeiten]

Es ist ein vielbefahrener Straßenknotenpunkt Hessens mit etwa 148.000 Fahrzeugen pro Tag.[3]

Verkehrsdaten (Stand 2010)[4][5]
Von Nach Durchschnittliche
tägliche
Verkehrsstärke
Anteil
Schwerlastverkehr
AS Hattersheim (A 66) AS Krifteler Dreieck 86.500 4,5 %
AS Krifteler Dreieck AS Frankfurt-Zeilsheim (A 66) 97.800 4,5 %
AS Krifteler Dreieck AS Frankfurt-Sindlingen (B 40) 39.900 4,2 %

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A66 Wiesbaden - Fulda. In: autobahn-online.de – Autobahnen in Deutschland. Abgerufen am 11. Mai 2013.
  2. Krifteler Dreieck. In: Autobahnkreuze & Autobahndreiecke in Deutschland. Abgerufen am 11. Mai 2013.
  3. Manuelle Straßenverkehrszählung 2005 für Autobahnen. Bundesanstalt für Straßenwesen, abgerufen am 11. Mai 2013 (PDF, 395 KB).
  4. Manuelle Straßenverkehrszählung 2010 für Autobahnen. Bundesanstalt für Straßenwesen, abgerufen am 11. Mai 2013 (PDF, 336 KB).
  5. Manuelle Straßenverkehrszählung 2010 für Bundesstraßen. Bundesanstalt für Straßenwesen, abgerufen am 11. Mai 2013 (PDF, 935 KB).