Kunst- und Designhochschule Bergen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kunsthochschule Bergen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kunst- und Designhochschule Bergen
Logo
Gründung 1972
Ort Bergen, Norwegen
Studierende ca. 400
Website www.khib.no
Haupteingang der Kunsthochschule Bergen
Nebengebäude der Kunsthochschule Bergen am Kong Oscars gate

Die Kunst- und Designhochschule in Bergen (norwegisch Kunst- og designhøgskolen i Bergen) kurz KHiB - ist eine 1972 gegründete Kunsthochschule in der norwegischen Stadt Bergen mit heute circa 400 Studenten. Sie ist neben der Kunsthochschule Oslo die einzige ihrer Art in Norwegen.

Fachbereiche[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heike Baranowsky (* 1966), Professorin für Fotografie (2005–2009)
  • Thomas Kilpper (* 1956), deutscher Installationskünstler, Zeichner und Holzschneider (seit 2014)
  • Thomas Stricker, (* 1962), Schweizer Bildhauer, Installationskünstler und Aktionskünstler (Gastlehrauftrag 1998)
  • Andrea Sunder-Plassmann (* 1959), Professorin für Video und temporäre Künste (2001–2006)
  • Lars Vilks, (* 1946), schwedischer Doktor der Kunstgeschichte (1997–2003)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fra to til én kunstavdeling ved Kunst- og designhøgskolen i Bergen. Abgerufen am 2. April 2014 (norwegisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 60° 23′ 27,6″ N, 5° 19′ 58,7″ O