Norwegische Sporthochschule

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norwegische Sporthochschule
Logo
Gründung 1870
Trägerschaft staatlich
Ort Oslo, Norwegen
Professor Sigmund Loland
Studierende 1446[1]
Mitarbeiter 216[2]
Website www.nih.no

Die Norwegische Sporthochschule (NIH, norwegisch Norges idrettshøgskole) ist eine öffentliche Universität im Stadtteil Sognsvann in Oslo, Norwegen. Es ist die nationale Hochschule für Bildung und Sport bezogenen Wissenschaften. Es können Bachelor-, Master- und Doktor- Abschlüsse an der Hochschule erreicht werden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1870 richtete die Regierung eine Schule für Gymnastik, Leichtathletik und Waffen ein. Der Name wurde 1915 in staatliche Gymnastikschule geändert. Am 1. Juni 1968 erhielt sie ihren heutigen Namen und erhielt den Status einer Universität. Der erste Master-Student wurde im Jahr 1973 verabschiedet und der erste Doktorgrad wurde im Jahr 1990 verliehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Registrerte studenter auf dbh.nsd.uib.no (norwegisch)
  2. Tilsatte (Mitarbeiter) auf dbh.nsd.uib.no (norwegisch)

Koordinaten: 59° 58′ 0,5″ N, 10° 43′ 57,2″ O