Architektur- und Designhochschule Oslo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Architektur- und Designhochschule Oslo
Logo
Gründung 1945
Trägerschaft staatlich
Ort Oslo, Norwegen
Professor Karl Otto Ellefsen
Studierende 618[1]
Mitarbeiter 218[2]
Website www.aho.no
Architektur- und Designhochschule Oslo

Die Architektur- und Designhochschule Oslo (AHO, norwegisch Arkitektur- og designhøgskolen i Oslo und ehemals Arkitekthøgskolen i Oslo) ist eine öffentliche Forschungsuniversität, die eine Ausbildung in Architektur, Industriedesign, Stadtplanung und Landschaftsarchitektur anbietet und 1945 gegründet wurde. Die Schule befindet sich in Oslo und hat im Jahr 2013 etwa 600 Schüler sowie 120 Mitarbeiter.

Der englische Name der Hochschule ist The Oslo School of Architecture and Design.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schule ist in vier Fachbereiche unterteilt:

  • Fachbereich Architektur
  • Institut für Städtebau und Landschaftsplanung
  • Institute für Form, Theorie und Geschichte
  • Institute für Industriedesign

AHO ist eine führende nordische Institution in der Forschung von Architektur und Design. Die Forschungen sind als Projekte unter den Abteilungen aufgeteilt und organisiert.

Das Forschungsprogramm wird als separate akademische und administrative Einheit organisiert. Das Gleiche gilt für die AHO-Bibliothek und diverse Workshops.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Registrerte studenter auf dbh.nsd.uib.no, abgerufen am 28. September 2013 (norwegisch)
  2. Tilsatte (Mitarbeiter) auf dbh.nsd.uib.no, abgerufen am 28. September 2013 (norwegisch)

Koordinaten: 59° 55′ 27,8″ N, 10° 45′ 5,1″ O