LP 400

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LP 400
Allgemeine Information
Zivile Bezeichnung: LP 400
Entwickler/Hersteller: Carl Walther GmbH
Herstellerland: Deutschland
Waffenkategorie: Sportpistole
Ausstattung
Gesamtlänge: 227 mm
Gesamthöhe: 135 mm
Gesamtbreite: 50 mm
Gewicht: (ungeladen) 0,87 kg
Lauflänge: 102 mm
Technische Daten
Kaliber: 4,5 mm
Mögliche Magazinfüllungen: 180 Patronen
Munitionszufuhr: Kartusche
Visier: Offene Visierung
Listen zum Thema

Die LP 400 ist eine Präzisionsluftpistole von Carl Walther Sportwaffen. Die Druckluftwaffe hat das Kaliber 4,5 mm (.177 cal) Diabolo. Sie basiert auf einem 200-bar-Druckluftsystem. Die Druckluft wird durch eine Pressluftkartusche eingeführt, welche durch eine Drehverbindung unter dem Lauf befestigt wird. Die Kartusche hat einen zehnjährigen TÜV, der nicht verlängert werden kann. Der gezogene Lauf hat eine Kohlenstofffasermantel. Weitere Materialien sind Aluminium und Holz.

Die LP 400 hat eine Energie von weniger als 7,5 Joule. In Deutschland darf sie ab 18 Jahren frei und ohne Waffenbesitzkarte erworben werden.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Technische Daten (deutsch und englisch) (PDF-Datei; 151 kB), Abgerufen am 23. Juni 2013