Landesjugendchor Nordrhein-Westfalen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LandesJugendChor Nordrhein-Westfalen im ChorVerband NRW e.V.
Sitz: DeutschlandDeutschland Duisburg, Nordrhein-Westfalen
Träger: Landesmusikrat
Gründung: 1979
Gattung: Landesjugendchor
Gründer: Landesmusikrat
Leitung: Christiane Zywietz-Godland und Hermann Godland
Stimmen: etwa 60
Website: www.ljc-nrw.de

Der Landesjugendchor Nordrhein-Westfalen (Eigenschreibweise LandesJugendChor Nordrhein-Westfalen im ChorVerband NRW e.V.) ist ein Chor aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Nordrhein-Westfalen und dient der Begabtenförderung. Der Landesjugendchor besteht aus rund 60 Sängerinnen und Sängern von 15 bis 29 Jahren.[1] Träger des Chores sind der Chorverband Nordrhein-Westfalen und der Landesmusikrat NRW.

Der Projektchor trifft sich an etwa acht Wochenenden pro Jahr für Proben und Konzertaufführungen. Er bestreitet 10 bis 15 Konzerte pro Jahr und führt jährlich eine Konzertreise durch.[1]

Chronologie der Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990er[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994 – Konzertreise nach Russland
  • 1997 – Konzertreise nach England und Schottland
  • 1998 – CD-Produktion Over the rainbow
  • 1999 – Konzertreise nach China

2000er[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2000 – CD-Produktion Von ernsten Gedanken und kuriosen Geschichten
  • 2001 – Konzertreise nach Polen
  • 2002 – Konzertreise in die Benelux-Länder
  • 2002 – CD-Produktion In Paradisum
  • 2002 – CD-Produktion Die lustigen Weiber von Windsor
  • 2003 – Konzertreise nach Russland (Sibirien und Moskau)
  • 2004 – Konzertreise nach Frankreich
  • 2005 – Konzertreise nach Spanien (Barcelona)
  • 2006 – Requiem (Mozart) von W.A. Mozart. Konzertreise nach Tschechien
  • 2007 – Konzertreise nach Norditalien
  • 2007 – Messiah von G.F. Händel
  • 2008 – CD-Produktion Messiah
  • 2008 – „Zauberwelten“
  • 2009 – Konzertreise nach China
  • 2009 – Konzertreise nach England und Wales

2010er[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chorleiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Chor wurde 1979 gegründet und zunächst von Fritz ter Wey geleitet. Das Dirigentenehepaar Christiane Zywietz-Godland und Hermann Godland steht dem Chor seit 1988 vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chor live - Bildungs- und Informationsorgan des Chorverbandes NRW, Ausgabe 04-2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]