Langenbruch (Hemer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Langenbruch
Stadt Hemer
Koordinaten: 51° 22′ 9″ N, 7° 48′ 14″ O
Höhe: 296 m ü. NN
Postleitzahl: 58675
Vorwahl: 02372
Karte
Fischteich des ASV Deilinghofen in Langenbruch

Langenbruch ist als ein Teil der ehemals selbstständigen Gemeinde Deilinghofen seit dem 1. Januar 1975 ein Ortsteil der Stadt Hemer.[1] Die Siedlung liegt im Süden Deilinghofens, am Rand des Balver Waldes.

In Langenbruch liegen neben einigen Wohnhäusern ein Wasserwerk der Stadtwerke Hemer und ein Fischteich. Langenbruch befindet sich am Ufer des Nieringser Baches, der wenig später in den Sundwiger Bach mündet. Als Hemer-Bach beziehungsweise Oese durchquert dieser Bach danach das gesamte Innenstadt-Gebiet Hemers.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 333.