Winterhof (Hemer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Winterhof
Stadt Hemer
Koordinaten: 51° 21′ 2″ N, 7° 47′ 38″ O
Höhe: 311 m ü. NHN
Postleitzahl: 58675
Vorwahl: 02372
Haus Winterhof im März 2006
Haus Winterhof im März 2006

Winterhof ist als ein Teil der ehemals selbstständigen Gemeinde Frönsberg in Nordrhein-Westfalen seit dem 1. Januar 1975 ein Ortsteil der Stadt Hemer.[1]

Winterhof liegt im Stephanopeler Tal zwischen den Ortschaften Sundwigerbach und Stephanopel. Die Siedlung liegt am Sundwiger Bach, der als Oese durch die Hemeraner Innenstadt fließt und in Menden in die Hönne mündet. Winterhof ist umgeben vom Ronsberg (434 Meter ü. NHN) im Westen und vom Hochgiebel (482 Meter ü. NHN) im Osten.

Beliebtes Ausflugsziel in Winterhof war eine gleichnamige Gaststätte, die 2007 abgerissen wurde.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. W. Kohlhammer, Stuttgart/Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 333.