Latasha Byears

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspielerin Latasha Byears Pix.gif
Personenbezogene Informationen
Voller Name Latasha Byears
Spitzname
Geburtstag 12. August 1973
Geburtsort Memphis, Tennessee,
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Größe 180 cm
Spielerbezogene Informationen
Position Guard/Forward
College DePaul University
Trikotnummer 0
WNBA-Vereine als Aktive
Jahre Verein
1997–2000
2001–2003
2006
2007–2008
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Monarchs
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Sparks
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Mystics
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Comets
Vereine als Aktive
Jahre Verein
1998–1999
2001–2002
2004–2005
2006–2007
GriechenlandGriechenland Sporting Athen
UngarnUngarn MiZo Pécs 2010
TurkeiTürkei Ceyhan Belediyespor
BulgarienBulgarien ZSKA Sofia
Infobox zuletzt aktualisiert: 19. Juli 2016

Latasha Byears (* 12. August 1973 in Memphis, Tennessee) ist eine US-amerikanische Basketballspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byears ging in Millington,Tennessee, zur Schule und dann zur High School nach Arlington, Tennessee. Nach ihrer Schule studierte sie an der DePaul University in Chicago, wo sie Basketball spielte. In der WNBA spielte sie als professionelle Basketballspielerin für die Vereine Sacramento Monarchs, Los Angeles Sparks, Washington Mystics und den Houston Comets. 2001 und 2002 gewann sie mit ihrer Mannschaft Los Angeles Sparks jeweils die Meisterschaft der WNBA. 2006 spielte Byears als Basketballspielerin in Bulgarien für den Verein CSKA Sofia. 2008 erhielt sie einen Vertrag in Leszno, Polen. Byears lebt offen homosexuell.[1]

2003 geriet Byears in ein Gerichtsverfahren wegen angeblicher sexueller Belästigung in den Vereinigten Staaten.[2] Nach dem vorzeigen Ende des Vertrags bei den Sparks konnte sie ihre WNBA-Karriere erst nach einigen Jahren bei den Mystics wieder aufnehmen.

Für einige Jahre war sie auch für Vereine in Europa aktiv.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Latasha Byears Is Lesbian WNBA Player
  2. USA Today:Latasha Byears investigated for sexual assault