Le Mesnil-Hardray

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Mesnil-Hardray
Le Mesnil-Hardray (Frankreich)
Le Mesnil-Hardray
Gemeinde Le Val-Doré
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Évreux
Koordinaten 48° 56′ N, 0° 59′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 0° 59′ O
Postleitzahl 27190
Ehemaliger INSEE-Code 27402
Eingemeindung 1. Januar 2018

Le Mesnil-Hardray ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Le Val-Doré mit 71 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Die Einwohner werden Mesnilais genannt.

Zum 1. Januar 2018 wurden die Gemeinden Le Mesnil-Hardray, Le Fresne und Orvaux zur Gemeinde (Commune nouvelle) Le Val-Doré zusammengeschlossen. Le Mesnil-Hardray ist eine Commune déléguée mit 71 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) innerhalb der neuen Gemeinde[1]. Die Gemeinde Le Mesnil-Hardray gehörte zum Arrondissement Évreux und zum Kanton Conches-en-Ouche sowie zum Gemeindeverband Pays de Conches.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Mesnil-Hardray liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Évreux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 58 64 44 46 47 44 42 63

Quelle: INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Notre-Dame

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Mesnil-Hardray – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anne Laparre-Lacassagne: Recueil des actes administratifs spécial n°27-2017-126. Arrêté 27-2017-09-21-008 créant la commune nouvelle Le Val-Doré. 21. September 2017, abgerufen am 19. Januar 2018 (französisch).
  2. Originaldaten bei INSEE