Ledu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage von Ledu

Ledu (chinesisch 乐都区, Pinyin Lèdū Qū) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Haidong im Osten der chinesischen Provinz Qinghai. Er hat eine Fläche von 2.821 km² und zählt ca. 290.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Nyainbo (碾伯镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Stadtbezirk aus sieben Großgemeinden und zwölf Gemeinden, davon drei Nationalitätengemeinden, zusammen. Diese sind (amtl. Schreibweise / Chinesisch):

Großgemeinde Nyainbo 碾伯镇
Großgemeinde Gaomiao 高庙镇
Großgemeinde Hongshui 洪水镇
Großgemeinde Yurun 雨润镇
Großgemeinde Gaodian 高店镇
Großgemeinde Shoule 寿乐镇
Großgemeinde Qutan 瞿昙镇
Gemeinde Gonghe 共和乡
Gemeinde Zhongling 中岭乡
Gemeinde Lijia 李家乡
Gemeinde Luhua 芦化乡
Gemeinde Maying 马营乡
Gemeinde Machang 马厂乡
Gemeinde Putai 蒲台乡
Gemeinde Fengdui 峰堆乡
Gemeinde Chengtai 城台乡
Gemeinde Dara der Tu 达拉土族乡
Gemeinde Zhongba der Tibeter 中坝藏族乡
Gemeinde Xiaying der Tibeter 下营藏族乡

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Zensus im Jahr 2000 hatte Ledu 262.704 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 226.920 86,38 %
Tibeter 16.870 6,42 %
Tu 8.409 3,2 %
Mongolen 5.880 2,24 %
Hui 4.283 1,63 %
Manju 157 0,06 %
Salar 104 0,04 %
Dongxiang 30 0,01 %
Zhuang 20 0,01 %
Sonstige 31 0,01 %

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andreas Gruschke: The Cultural Monuments of Tibet’s Outer Provinces: Amdo - Volume 1. The Qinghai Part of Amdo, White Lotus Press, Bangkok 2001.
  • Tsering Shakya: The Dragon in the Land of Snows. A History of Modern Tibet Since 1947, London 1999, ISBN 0-14-019615-3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 36° 31′ N, 102° 25′ O