Lehrmädchen-Report

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
OriginaltitelLehrmädchen-Report
ProduktionslandDeutschland
Originalsprachedeutsch
Erscheinungsjahr1972
Länge72 Minuten
AltersfreigabeFSK 18 (indiziert)
Stab
RegieErnst Hofbauer
DrehbuchWerner P. Zibaso
ProduktionTV 13, München
KameraKlaus Werner
Besetzung

Lehrmädchen-Report ist ein deutscher Film des Regisseurs Ernst Hofbauer aus dem Jahr 1972. Er ist eine Variante der erfolgreicheren Filmreihe Schulmädchen-Report (siehe Report-Film). Wie diese thematisiert der Film (im Stile angeblicher Reportagen) sexuelle Inhalte mit Nuancen gesellschaftspolitischer Kritik. Der Film bietet u. a. eine frühe Rolle für Sascha Hehn.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In sieben Episoden werden drastisch die sexuellen Abenteuer von überaus reizvollen Lehrmädchen an ihrem Arbeitsplatz dargestellt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]