Lewiston (New York)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Lewiston
Lewiston (New York)
Lewiston
Lewiston
Lage in New York
Basisdaten
Gründung: 27. Februar 1818
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: New York
County:

Niagara County

Koordinaten: 43° 11′ N, 78° 58′ WKoordinaten: 43° 11′ N, 78° 58′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 16.262 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 169,2 Einwohner je km²
Fläche: 106,5 km² (ca. 41 mi²)
davon 96,1 km² (ca. 37 mi²) Land
Höhe: 150 m
Postleitzahl: 14092
Vorwahl: +1 716
FIPS:

36-42147

GNIS-ID: 979146
Website: www.TownOfLewiston.usVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Lewiston[1] ist eine Stadt im westlichen Teil des Niagara County, New York in den Vereinigten Staaten. Im Jahr 2010 hatte die Stadt 16.262 Einwohner. Benannt ist Lewiston nach Morgan Lewis, der von 1804 bis 1807 Gouverneur des Staates New York war.

Der Ort befindet sich am östlichen Ufer des Niagara River und somit an der Grenze zu Kanada. Südlich schließt sich die Stadt Niagara Falls an. In Lewiston befindet sich die Niagara University.

Lewiston ist der Standort des Kraftwerk Robert Moses Niagara – ein Laufwasserkraftwerk, das die Wasserkraft bei den Niagarafällen nutzt und eine Leistung von 2,5 GW hat.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lewiston im Geographic Names Information System des United States Geological Survey; abgerufen am 20. September 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]