Lieberoser Endmoräne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lieberoser Endmoräne

IUCN-Kategorie IV – Habitat/Species Management Area

Naturschutzgebiet Lieberoser Endmoräne

Naturschutzgebiet Lieberoser Endmoräne

Lage Brandenburg, Deutschland
Fläche 67,142 km²
WDPA-ID 318731
Geographische Lage 51° 56′ N, 14° 17′ OKoordinaten: 51° 56′ 1″ N, 14° 17′ 12″ O
Lieberoser Endmoräne (Brandenburg)
Lieberoser Endmoräne
Einrichtungsdatum 8. Dezember 1999

Das Naturschutzgebiet Lieberoser Endmoräne liegt auf dem Gebiet der Landkreise Dahme-Spreewald und Spree-Neiße in Brandenburg. Benannt ist es nach der nördlich des Naturschutzgebietes liegenden Stadt Lieberose.

Das 6714,15 ha große Naturschutzgebiet, das mit Verordnung vom 8. Dezember 1999 unter Naturschutz gestellt wurde, erstreckt sich zwischen Butzen (niedersorbisch Bucyn) im Westen und Schönhöhe (niedersorbisch Šejnejda) im Osten. Die B 168 durchquert das Gebiet in Nord-Süd-Richtung, am nordwestlichen Rand verläuft die Landesstraße L 44.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lieberoser Endmoräne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien