Beagle Music Ltd.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Like Ice In The Sunshine)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Ice in the Sunshine
  DE 10 25.08.1986 (12 Wo.)

Beagle Music Ltd. war ein Projekt der deutschen Musiker Holger Julian Copp und Hanno Harders (* 17. März 1954; † 12. Januar 2016).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits in den späten 1970er Jahren arbeiteten die beiden für die Band Sunrise und schrieben gemeinsam deren größten Hit Call on Me,[2] der in Deutschland Platz 27 erreichte. Die deutsche Version Wir ziehn heut' abend aufs Dach von Jürgen Drews schaffte es sogar noch sechs Plätze höher. Außer für Sunrise schrieben sie beispielsweise auch für Petula Clark, die Goombay Dance Band und am Charthit Simply a Love Song der Band Chilly waren sie ebenfalls beteiligt.[3]

In den 1980er Jahren produzierten sie als Beagle Music GmbH auch Werbejingles unter anderem für Natreen, Gammon, Merci, Fewa, Deichmann, Kitekat und Burger King. Mitte der 1980er Jahre schrieben sie zusammen eine Melodie für einen Kino-Werbespot für Langnese-Eiscreme mit der Textzeile “Like ice in the sunshine I’m melting away on a sunny day”. Das wurde dann mit Synthesizern, Drummachine, Saxophon und zusätzlicher Sängerin zu einem zweiminütigen Sonne-Strand-und-Meer-Werbespot umgesetzt und ausgestrahlt. Die Werbung wirkte auch für das Lied, das im Sommer 1986 in einer Single-Version herauskam. Dafür machten Copp und Harders aus der Produktionsfirma Beagle Music GmbH die Band Beagle Music Ltd. und erreichten in Deutschland Platz 10 der Charts.

Sie versuchten, sich mit weiteren Veröffentlichungen im CD-Geschäft zu halten und obwohl die Folgesingle Daydream durchaus einen gewissen Bekanntheitsgrad erreichte, blieb es aber bei dem einmaligen Charterfolg. Copp und Harders blieben weiter bei der Werbemusik und hatten 1995 mit einer Melodie für einen Duftwasserwerbespot der Marke Gammon eine erneute Grundlage für eine Singleveröffentlichung, aber auch diese blieb wie alle weiteren Veröffentlichungen von Beagle Music Ltd. relativ erfolglos.

Sie schrieben auch weiterhin für andere Künstler und 1999 schrieb und produzierte Hanno Harders das Debütalbum von Corinna May, für die er auch in den folgenden Jahren weiter tätig war.

In den 2000er Jahren erlebte Like Ice in the Sunshine ein Comeback. Langnese setzte erneut auf die erfolgreiche Melodie und gewann nationale und internationale Musiker verschiedener Genres dafür, das Lied für ihre Werbung einzusingen. Teilweise wurden auch diese Versionen als Single veröffentlicht. Die Interpreten waren Anastacia (2001), die No Angels (2002), DJ Tomekk, Westbam und Faithless (2003), Shaggy (2004) und The BossHoss (2005).[4]

Eine Parodie des Songs mit dem Titel Kein Sunshine gibt es von Otto Waalkes (Best of Ostfriesland and More, 2001).

Im Jahr 2003 entwickelte Produzent Alex Christensen aus der Beagle-Single Daydream den Song You're My Angel, der für die Boyband B3 ein Hit wurde und Platz 13 in Deutschland erreichte.[5]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles

  • Ice in the Sunshine (1986)
  • Daydream (1986)
  • The Kiss (1995)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Charts DE
  2. Info zu Call on Me von Sunrise bei swisscharts.com
  3. Info zu Simply a Love Song von Chilly bei swisscharts.com
  4. Pressemitteilung Langnese 2003@1@2Vorlage:Toter Link/www.presseportal.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. You're My Angel – Credits bei discogs

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]