Lineage P.1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Staaten mit bestätigten Fällen von Lineage P.1 (Stand: 8. Februar 2021)

Lineage P.1 auch 20J/501Y.V3 oder Variante B.1.1.248 genannt, ist eine durch Mutation entstandene Variante des Coronavirus SARS-CoV-2. Diese Mutation wurde erstmals im November 2020 im brasilianischen Manaus festgestellt, nachdem im Oktober 2020 dort sowie in der Region Amazonas die Infektionszahlen sprunghaft um 67 % angestiegen waren. Infektionen mit dieser Variante des SARS-CoV-2-Erregers wurden auch aus Japan gemeldet, wohin sie durch Reisende eingeschleppt wurde. Der erste Labornachweis von Lineage P.1 datiert vom 6. Januar 2021, festgestellt in Japan.

Forschungsergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Mutation teilt mit der Ursprungsform des SARS-CoV-2 im Schuppentier 95 % des Erbguts. Es wurden 17 Änderungen in der Aminosäuresequenz, 10 davon in dem Spikeprotein des Virus festgestellt. Sie unterscheidet sich vom Ursprungstyp durch die Änderungen der Aminosäuren des Spike-Protein Polymorphismen auf (L18F, T20N, P26S, D138Y, R190S, K417T, E484K, N501Y, H655Y, T1027I, V1176F) und an der Spitze des Spike-Proteins (N501Y, K417T, E484K). Die Mutation E484K kann bis zu 90 % der gegen das Virus gerichteten Antikörper neutralisieren. Ob die derzeit verfügbaren Impfstoffe auch gegen diese Variante wirksam sind, wird noch untersucht.

Weitere Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher sind folgende Varianten bekannt: ORF1ab des Virus:

  • synT733C
  • synC2749T
  • S118L
  • K1795Q
  • del11288-11296 (3675- 3677 SGF)
  • synC12778T
  • synC138660T
  • E5665D

Spike-Protein des Virus:

  • L18F
  • T20N
  • P26S
  • D138Y
  • R190S
  • K417T
  • E484K
  • N501Y
  • H655Y
  • T1027I
  • V1176F

ORF8 des Virus:

  • E92K
  • ins28269-28273

N des Virus

  • P80R
  • RBD-Schlüsselpositionen des Virus
  • K417
  • E484
  • N501

Verlust der Polymorphismen im Spike Protein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deletion H69/V70
  • Deletion 144
  • N501Y
  • A570D
  • D614G
  • P681H
  • T716I
  • S982A
  • D118H

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]