Lisa Jahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lisa Jahn
Lisa Jahn.jpg

Voller Name Lisa Jahn
Nation Deutschland Deutschland
Geburtstag 25. Februar 1994
Geburtsort Berlin
Beruf Polizeibeamtin (Bundespolizei)
Karriere
Disziplin Kanurennsport
Bootsklasse Kajak, Canadier (ab 2016)
Verein Müggelheimer SC
Trainer Lars Kober
Status aktiv
Medaillenspiegel
Europaspiele 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
U23-WM-Medaillen 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
U23-EM-Medaillen 0 × Goldmedaille 1 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Junioren-EM-Medaillen 1 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
 

Lisa Jahn (* 25. Februar 1994 in Berlin) ist eine deutsche Kanutin. Sie startet für den Müggelheimer SC. Zu Beginn ihrer Karriere nahm sie an Wettbewerben in der Bootsklasse Kajak teil, ehe sie 2016 in die Bootsklasse Kanadier wechselte.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • FrankreichFrankreich 2014 U23-Europameisterschaften, Mantes-en-Yvelines
  • Ungarn 2014 U23-Weltmeisterschaften, Szeged
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 2015 U23-Weltmeisterschaften, North Carolina

Berufsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit September 2013 ist Lisa Jahn in der Spitzensportförderung der Bundespolizei. Die Polizeikommissarin ist Angehörige der Bundespolizeisportschule Kienbaum.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. kanu.de
  2. Porträt der Bundespolizei (Memento vom 3. März 2022 im Internet Archive)