Liste der Baudenkmäler in Burgstall (Südtirol)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distinctive emblem for cultural property.svg
CoA civ ITA Burgstall-Postal.png

Die Liste der Baudenkmäler in Burgstall (italienisch Postal) enthält die vier als Baudenkmäler ausgewiesenen Objekte auf dem Gebiet der Gemeinde Burgstall in Südtirol.

Basis ist das im Internet einsehbare offizielle Verzeichnis der Baudenkmäler in Südtirol. Dabei kann es sich beispielsweise um Sakralbauten, Wohnhäuser, Bauernhöfe und Adelsansitze handeln. Die Reihenfolge in dieser Liste orientiert sich an der Bezeichnung, alternativ ist sie auch nach der Adresse oder dem Datum der Unterschutzstellung sortierbar.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Foto   Bezeichnung Standort Eintragung Beschreibung
Bahnhof Lana-Burgstall Datei hochladen Bahnhof Lana-Burgstall
ID: 50024

46° 36′ 30″ N, 11° 10′ 57″ O
05. Apr. 2004
(BLR-LAB 1083)
Bahnhof/Remise
Pfarrkirche Heiligkreuz Datei hochladen Pfarrkirche Heiligkreuz
ID: 14492

46° 36′ 42″ N, 11° 11′ 41″ O
23. Juli 1979
(BLR-LAB 4417)
Kirche
Pfarrwidum Datei hochladen Pfarrwidum
ID: 50588

46° 36′ 41″ N, 11° 11′ 42″ O
03. Feb. 2015
(BLR-LAB 133)
Kernbau aus dem 13./14. Jahrhundert, um 1500 und im 19. Jahrhundert erweitert
Ruine Burgstall Datei hochladen Ruine Burgstall
ID: 14493

46° 36′ 43″ N, 11° 11′ 35″ O
23. Juli 1979
(BLR-LAB 4417)
Burgruine

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Baudenkmäler in Burgstall (Südtirol) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien