Liste der FFH-Gebiete im Saarland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der FFH-Gebiete im Saarland zeigt die FFH-Gebiete des deutschen Bundeslandes Saarland. Teilweise überschneiden sie sich mit bestehenden Natur– und Landschaftsschutzgebieten.

Bild Nummer Bezeichnung des Gebietes Fläche in Hektar Karte Koordinaten[1] Beschreibung
6307-301 Wiesen bei Wadrill und Sitzerath 92,00 Lage Position Beschreibung
6307-302 westlich Otzenhausen 29,00 Lage Position Beschreibung
6308-301 Dollberg u. Eisener Wald 928,00 Lage Position Beschreibung
6308-302 Wiesenkomplex bei Eisen 99,00 Lage Position Beschreibung
6308-303 Felsental der Nahe bei Nohfelden 90,00 Lage Position Beschreibung
6404-301 östl. Wochern 59,00 Lage Position Beschreibung
6404-302 Leuktal, Krautfelsen u. Bärenfels bei Orscholz 269,00 Lage Position Beschreibung
6404-303 Moselaue bei Nennig 189,00 Lage Position Beschreibung
6404-304 Röllbachschlucht und Lateswald bei Nennig 261,00 Lage Position Beschreibung
6405-302 Saarhölzbachtal - Zunkelsbruch 152,00 Lage Position Beschreibung
6406-301 NSG 'Panzbachtal' westl. Bergen 72,00 Lage Position Beschreibung
6406-302 Lannenbachaue bei Scheiden und Umgebung 61,00 Lage Position Beschreibung
6406-303 NSG 'Holzbachtal' 58,00 Lage Position Beschreibung
6406-304 Wachtelkopf bei Rappweiler 12,00 Lage Position Beschreibung
6406-305 Hölzbach zw. Rappweiler u. Niederlosheim 71,00 Lage Position Beschreibung
6407-301 Noswendeler Bruch 149,00 Lage Position Beschreibung
6407-302 Wadrilltal 183,00 Lage Position Beschreibung
6407-304 Wiesenlandschaft bei Buweiler 51,00 Lage Position Beschreibung
6407-305 Löstertal 223,00 Lage Position Beschreibung
6407-306 Bremerkopf bei Steinberg 564,00 Lage Position Beschreibung
6407-307 Wiesenlandschaft bei Überroth 297,00 Lage Position Beschreibung
6407-308 Schreck nördlich Kastel 18,00 Lage Position Beschreibung
6408-301 Holzhauser Wald bei Türkismühle 358,00 Lage Position Beschreibung
6408-302 Söterbachtal 134,00 Lage Position Beschreibung
6408-303 südlich Braunshausen 12,00 Lage Position Beschreibung
6408-304 Südlich Bosen 54,00 Lage Position Beschreibung
6408-305 Eiweiler 179,00 Lage Position Beschreibung
6408-307 südwestlich Selbach 17,00 Lage Position Beschreibung
6408-308 Südteil des Nohfeldener Rhyolith-Massivs 440,00 Lage Position Beschreibung
6409-301 östl. Nohfelden 4,00 Lage Position Beschreibung
6409-302 Flachshübel, s. Wolfersweiler 11,00 Lage Position Beschreibung
6409-303 Hofberg bei Reitscheid 40,00 Lage Position Beschreibung
6409-304 Wiese nö Reitscheid 26,00 Lage Position Beschreibung
6409-305 Weisselberg 78,00 Lage Position Beschreibung
6409-306 Hellerberg bei Freisen 41,00 Lage Position Beschreibung
6504-301 Hammelsberg u. Atzbüsch bei Perl 202,00 Lage Position Beschreibung
6505-301 Steilhänge der Saar 1108,00 Lage Position Beschreibung
6505-302 Nackberg 35,00 Lage Position Beschreibung
6505-303 Südhang Hohe Berg 27,00 Lage Position Beschreibung
6505-304 Kewelsberg zwischen Tünsdorf und Wehingen 12,00 Lage Position Beschreibung
6505-305 Kalkbergwerk Mondorf 6,00 Lage Position Beschreibung
6505-306 Ehemaliger Eisenbahntunnel bei Biringen 2,00 Lage Position Beschreibung
6506-301 Wolferskopf 415,00 Lage Position Beschreibung
6506-302 Wiesenlandschaft bei Düppenweiler 108,00 Lage Position Beschreibung
6506-303 Östlich Merzig 59,00 Lage Position Beschreibung
6506-304 Großer Lückner nordöstl. Oppen 321,00 Lage Position Beschreibung
6506-305 In Geiern 28,00 Lage Position Beschreibung
6506-306 Bei Rimlingen und Rissenthal 35,00 Lage Position Beschreibung
6507-301 Prims 601,00 Lage Position Beschreibung
6507-302 Steinbach - Truppenübungsgelände 126,00 Lage Position Beschreibung
6507-303 Südlicher Klapperberg - Im Schachen 50,00 Lage Position Beschreibung
6507-304 Fledermausquartier Schmelz 0,10 Lage Position Beschreibung
6508-301 Naturschutzgroßvorhaben Ill 1089,00 Lage Position Beschreibung
6508-302 östlich Bergweiler 17,00 Lage Position Beschreibung
6508-303 Grießbach, westl. Oberlinxweiler 40,00 Lage Position Beschreibung
6508-304 Grauer Dorn bei Baltersweiler 6,00 Lage Position Beschreibung
6509-301 Ostertal 456,00 Lage Position Beschreibung
6605-301 Nied 638,00 Lage Position Beschreibung
6605-302 Bei Gisingen 152,00 Lage Position Beschreibung
6606-302 Primswiesen bei Nalbach 13,00 Lage Position Beschreibung
6606-303 Primswiesen bei Bilsdorf 18,00 Lage Position Beschreibung
6606-304 Rodener Saarwiesen 29,00 Lage Position Beschreibung
6606-305 südlich Flugplatz Düren 14,00 Lage Position Beschreibung
6606-306 Wiesenlandschaft zw. Hülzweiler u. Schwalbach 47,00 Lage Position Beschreibung
6606-307 Sonnenkuppe 0,10 Lage Position Beschreibung
6606-308 Blauwald 0,10 Lage Position Beschreibung
6606-309 Altarme der Saar 22,00 Lage Position Beschreibung
6607-301 Wiesenlandschaft bei Wahlschied 70,00 Lage Position Beschreibung
6607-302 Hoxberg I u. II 0,10 Lage Position Beschreibung
6608-301 Nordwestlich Heinitz 109,00 Lage Position Beschreibung
6609-301 Limbacher u. Spieser Wald 1653,00 Lage Position Beschreibung
6609-302 NSG 'Kasbruch' 35,00 Lage Position Beschreibung
6609-303 Wiesen bei Frankenholz und Oberbexbach 52,00 Lage Position Beschreibung
6609-304 Kühnbruch 29,00 Lage Position Beschreibung
6609-305 Blies 303,00 Lage Position Beschreibung
6609-306 Limbacher Sanddüne 10,00 Lage Position Beschreibung
6609-307 Bliesaue bei Beeden 6,00 Lage Position Beschreibung
6610-301 Closenbruch 82,00 Lage Position Beschreibung
6610-302 Jägersburger Wald und Königsbruch bei Homburg 647,00 Lage Position Beschreibung
6610-303 Binnendüne nordöstlich Homburg 5,00 Lage Position Beschreibung
6610-304 NSG 'Lambsbachtal' 5,00 Lage Position Beschreibung
6610-305 Eichelscheidt 0,10 Lage Position Beschreibung
6610-306 Landeskrankenhaus Homburg 0,30 Lage Position Beschreibung
6706-301 Warndt 5097,00 Lage Position Beschreibung
6706-302 Westl. Berus 144,00 Lage Position Beschreibung
6706-303 NSG 'Saaraue nordwestlich Wadgassen' 14,00 Lage Position Beschreibung
6706-304 NSG 'Breitborner Floß' 39,00 Lage Position Beschreibung
6706-306 Sauberg bei Felsberg 22,00 Lage Position Beschreibung
6706-307 NSG 'Eulenmühle / Eulenmühle/Welschwies' 89,00 Lage Position Beschreibung
6707-301 Saarkohlenwald 2444,00 Lage Position Beschreibung
6708-301 Stiftswald und Felsenwege St. Arnual 309,00 Lage Position Beschreibung
6708-302 NSG 'Wusterhang' und 'Beierwies' bei Fechingen 8,00 Lage Position Beschreibung
6708-303 Allmendwald und Bettelwald bei Ormesheim 92,00 Lage Position Beschreibung
6708-304 Scheidterberg 0,10 Lage Position Beschreibung
6708-305 Woogbachtal 709,00 Lage Position Beschreibung
6708-307 Eichertsfelsen bei Oberwürzbach 1,00 Lage Position Beschreibung
6708-308 St. Arnualer Wiesen 38,00 Lage Position Beschreibung
6709-301 Badstube Mimbach 11,00 Lage Position Beschreibung
6709-302 Bliesaue zwischen Blieskastel und Bliesdalheim 199,00 Lage Position Beschreibung
6709-303 Muschelkalkhänge nordwestlich Wecklingen 14,00 Lage Position Beschreibung
6709-304 Schlangenhöhle 0,10 Lage Position Beschreibung
6709-305 Hollerlöcher 0,10 Lage Position Beschreibung
6709-306 Lambertsberg 0,10 Lage Position Beschreibung
6709-307 Löffelsberg 0,10 Lage Position Beschreibung
6709-308 Krötenbruch 0,10 Lage Position Beschreibung
6808-301 Birzberg, Honigsack/Kappelberghang bei Fechingen 183,00 Lage Position Beschreibung
6808-302 Gebberg bei Fechingen 53,00 Lage Position Beschreibung
6808-303 Muschelkalkhänge bei Bebelsheim u. Wittersheim 142,00 Lage Position Beschreibung
6808-304 Umgebung Gräfinthal 53,00 Lage Position Beschreibung
6808-305 nördlich Rilchingen-Hanweiler 13,00 Lage Position Beschreibung
6809-301 Bickenalbtal 288,00 Lage Position Beschreibung
6809-302 Muschelkalkgebiet bei Gersheim und Blieskastel 1640,00 Lage Position Beschreibung
6809-303 zw. Bliesdalheim und Herbitzheim 113,00 Lage Position Beschreibung
6809-304 Umgebung Böckweiler (westl.) 52,00 Lage Position Beschreibung
6809-305 Baumbusch bei Medelsheim 400,00 Lage Position Beschreibung
6809-307 NSG Himsklamm 51,00 Lage Position Beschreibung
6809-308 Brücker Berg bei Niedergailbach 102,00 Lage Position Beschreibung

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Koordinaten entsprechen dem Mittelpunkt eines Rechtecks, das die äußersten Grenzen von als FFH-Gebieten gemeldeten Flächen umschließt. Dadurch können diese Angaben weit außerhalb der eigentlichen Standorte liegen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]