Liste der Kulturdenkmäler in Niedernhausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distinctive emblem for cultural property.svg
Wappen Niedernhausen.png

Die folgende Liste enthält die in der Denkmaltopographie ausgewiesenen Kulturdenkmäler auf dem Gebiet der Gemeinde Niedernhausen, Rheingau-Taunus-Kreis, Hessen.

Hinweis: Die Reihenfolge der Denkmäler in dieser Liste orientiert sich zunächst an Ortsteilen und anschließend der Anschrift, alternativ ist sie auch nach der Bezeichnung, der vom Landesamt für Denkmalpflege vergebenen Nummer oder der Bauzeit sortierbar.

Grundlage ist die Veröffentlichung der hessischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 5. September 1986 erstmals erstellt und seither laufend ergänzt wurde.

Das Vorhandensein oder Fehlen eines Objekts in dieser Liste ist keine rechtsverbindliche Auskunft darüber, ob es Kulturdenkmal ist oder nicht: Diese Liste entspricht möglicherweise nicht dem aktuellen Stand der offiziellen Denkmaltopographie. Diese ist für Hessen in den entsprechenden Bänden der Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland und im Internet unter DenkXweb – Kulturdenkmäler in Hessen (im Aufbau) einsehbar. Auch diese Quellen sind, obwohl sie durch das Landesamt für Denkmalpflege Hessen aktualisiert werden, nicht immer aktuell, da es im Denkmalbestand immer wieder Änderungen gibt.

Eine verbindliche Auskunft erteilt allein das Landesamt für Denkmalpflege Hessen.

Kulturdenkmäler nach Ortsteilen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Engenhahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Ehemaliges Rathaus
Ehemaliges Rathaus In der Lei 2
Lage
Flur: 1, Flurstück: 3303/1
Ehemaliges Rathaus, früher auch Schul-, Back- und Feuerwehrhaus. Heute Poststelle und Gemeindehaus. Das Haus ist ein Fachwerkbau mit gemauertem Erdgeschoss. 1768 14029
 
DDB Wikidata-logo.svg
Katholische Pfarrkirche St. Martha
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Martha Kirchweg 1a
Lage
Flur: 5, Flurstück: 18/5
Die Kirche wurde am westlichen Ortsrand in erhöhter Lage nach Plänen von Alois Vogt gebaut. Der neugotische Bau hat einen schlanken viereckigen Dachreiter, zurückspringenden Chor und eine Putzfassade mit Strebepfeilern und Spitzbogenfenstern. Im Inneren findet sich ein Altar von 1670 mit Knorpelwerk und eine Muttergottesstatue aus Holz, um 1740. 1890/91 14030
 
DDB Wikidata-logo.svg
Ehemalige Schule Talstraße 24
Lage
Flur: 1, Flurstück: 234/1
Die Schule wurde als Fachwerkbau erbaut. kurz vor 1900 14031
 

Königshofen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Theißtalbrücke
weitere Bilder
Theißtalbrücke A 3
Lage
Flur: 20, 17, Flurstück: 127/30, 125,7, 123/5, 121/7, 117/9, 117/8, 136/2
Autobahnbrücke, Wahrzeichen von Niedernhausen. 1937–39 14033
 
DDB Wikidata-logo.svg
Wohnhaus
weitere Bilder
Wohnhaus Brunnenstraße 22
Lage
Flur: 19, Flurstück: 16/6
zweite Hälfte des 18. Jh 14034
 
DDB Wikidata-logo.svg
Lokomotivschuppen
Lokomotivschuppen Lucas-Cranach-Straße
Lage
Flur: 18, Flurstück: 75/11, 75/8
um 1900 14035
 
DDB Wikidata-logo.svg
Wasserturm
Wasserturm Lucas-Cranach-Straße
Lage
Flur: 18, Flurstück: 75/10
um 1900 14036
 
DDB Wikidata-logo.svg
Wohngebäude
Wohngebäude Niederseelbacher Straße 64
Lage
Flur: 17, Flurstück: 16/1
Ehemalige Fabrikantenvilla, heute Teil des Privat-Gymnasiums mit moderneren Anbauten. 1920er 14037
 
DDB Wikidata-logo.svg

Niedernhausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Alte katholische Kirche
Alte katholische Kirche Wiesbadener Straße 15
Lage
Flur: 9, Flurstück: 461
1881–85 14048
 
DDB Wikidata-logo.svg
Haus von Südost (2016)
An der Jugendherberge 1
Lage
Flur: 12, Flurstück: 122/2
Landhaus und ehemalige Jugendherberge mit Sichtfachwerk, dass eine Backsteinausfachung besitzt. kurz vor 1900 14040
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niedernhausen, Bahnhofstraße 35.JPG
Bahnhofstraße 35
Lage
Flur: 11, Flurstück: 402/73
Postgebäude gegenüber dem Bahnhof Niedernhausen. um 1900 14039
 
DDB Wikidata-logo.svg
Grenzstein-Seite mit verwittertem Nassauischen Löwen
weitere Bilder
Grenzstein Feldbergstraße (L 3027)
Lage
1723 14050
 
DDB Wikidata-logo.svg
Guldenmühle Frankfurter Straße 27
Lage
Flur: 6, Flurstück: 2/5, 2/6
1283 (erwähnt) 14049
 
DDB Wikidata-logo.svg
Evangelische Kirche
Evangelische Kirche Fritz-Gontermann-Straße 2
Lage
Flur: 11, Flurstück: 116/6
14047
 
DDB Wikidata-logo.svg
Evangelisches Pfarrhaus
Evangelisches Pfarrhaus Fritz-Gontermann-Straße 4
Lage
Flur: 11, Flurstück: 116/6
um 1900 14042
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niedernhausen, Fritz-Gontermann-Straße 7.JPG
Fritz-Gontermann-Straße 7
Lage
Flur: 11, Flurstück: 273/105
Eingeschossiges Landhaus von 1904, auf hohem Bruchsteinsockel, ausgebautes Dach mit Kniestock. 1904 14043
 
DDB Wikidata-logo.svg
Rathaus
weitere Bilder
Rathaus Idsteiner Straße 2
Lage
Flur: 20, Flurstück: 101/5
1903 14044
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niedernhausen, Schöne Aussicht 14.JPG
Schöne Aussicht 14
Lage
Flur: 10, Flurstück: 382/1
Freistehende gründerzeitliche Villa mit weitgehend erhaltener Fassade. um 1900 14045
 
DDB Wikidata-logo.svg

Niederseelbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Evangelisches Pfarrhaus
Evangelisches Pfarrhaus Engenhahner Straße 7
Lage
Flur: 1, Flurstück: 175
1927 53356
 
DDB Wikidata-logo.svg
Evangelische Pfarrkirche
weitere Bilder
Evangelische Pfarrkirche Oberseelbacher Straße
Lage
Flur: 1, Flurstück: 238
Kirche mit ummauertem Kirchhof, auch als St. Johannes bekannt. 13. Jh. (erwähnt) 1405
 
Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Oberseelbacher Straße 3.jpg
weitere Bilder
Oberseelbacher Straße 3
Lage
Flur: 1, Flurstück: 90/1
Fachwerkwohnhaus spätes 18. Jh. 14636
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Oberseelbacher Straße 6.jpg
Oberseelbacher Straße 6
Lage
Flur: 1, Flurstück: 222
Hofreite 18. Jh. 14637
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Oberseelbacher Straße 11.JPG
Oberseelbacher Straße 11
Lage
Flur: 1, Flurstück: 149
Vierseithof mit Fachwerkwohnhaus 18. Jh. 14054
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Oberseelbacher Straße 13.JPG
Oberseelbacher Straße 13
Lage
Flur: 1, Flurstück: 150
Wohnhaus 18. Jh. 14055
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Oberseelbacher Straße 15.jpg
weitere Bilder
Oberseelbacher Straße 15
Lage
Flur: 1, Flurstück: 151/2
Wohnhaus 1853 oder 1855 14056
 
DDB Wikidata-logo.svg
Niederseelbach, Pfarrstraße 1.JPG
weitere Bilder
Pfarrstraße 1
Lage
Flur: 1, Flurstück: 146
Ehemalige Schule, heute Wohnhaus 18. Jh. 14057
 
DDB Wikidata-logo.svg
Ehem. evangelisches Pfarrhaus
weitere Bilder
Ehem. evangelisches Pfarrhaus Pfarrstraße 3
Lage
Flur: 1, Flurstück: 144/3
ganzverputztes Fachwerkgebäude 14059
 
DDB Wikidata-logo.svg

Oberjosbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Oberjosbach, Am alten Rathaus 3.jpg
weitere Bilder
Am Alten Rathaus 3
Lage
Flur: 3, Flurstück: 75/3
1699 (unsicher) 14066
 
DDB Wikidata-logo.svg
Rathaus
Rathaus Am Alten Rathaus 7
Lage
Flur: 2, Flurstück: 43/1
1924 14067
 
DDB Wikidata-logo.svg
Grenzstein-Seite mit Mainzer Rad
weitere Bilder
Grenzstein Feldbergstraße (L 3027)
Lage
1723 14076
 
DDB Wikidata-logo.svg
Wegekreuz
Wegekreuz Feldbergstraße (L 3027)
Lage
Flur: 12, Flurstück: 1197
spätes 19. Jh. 14075
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Kirche (2).JPG
weitere Bilder
Gesamtanlage (Limburger Straße 13-25, 20, 22 Untergasse 2, 5, 7)
Lage
Ortskern Oberjosbach 14061
 
DDB Wikidata-logo.svg
Friedhof, Friedhofskreuz
Friedhof, Friedhofskreuz Heftricher Weg
Lage
Flur: 15, Flurstück: 109
spätes 19. Jh. 14074
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Königsteiner Straße 2.jpg
weitere Bilder
Königsteiner Straße 2
Lage
Flur: 1, Flurstück: 28/3
18. Jh. 14065
 
DDB Wikidata-logo.svg
Kapelle in Oberjosbach, Limburger Ecke Kapellenstraße
Kapelle Limburger Straße
Lage
Flur: 3, Flurstück: 93/2
Kleine Wegekapelle am vormaligen westlichen Ortseingang; Ecke Kapellenstraße. 1904 14072
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Limburger Straße 13 und 17.JPG
Limburger Straße 13
Lage
Flur: 1, Flurstück: 12/1
Wohnhaus und Scheune 1847 (unsicher) 14068
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Limburger Straße 13 und 17.JPG
Limburger Straße 17
Lage
Flur: 1, Flurstück: 11/1
frühes 18. Jh. 14069
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Limburger Straße 20.JPG
Limburger Straße 20
Lage
Flur: 3, Flurstück: 86/1
um 1700 30565
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Limburger Straße 25.jpg
Limburger Straße 25
Lage
Flur: 1, Flurstück: 7/3
frühes 18. Jh. 14071
 
DDB Wikidata-logo.svg
Katholisches Pfarrhaus
Katholisches Pfarrhaus Pfarrer-Anton-Thies-Platz 2
Lage
Flur: 15, Flurstück: 105
Das Pfarrhaus liegt oberhalb der Kirche St. Michael und direkt neben dem Kindergarten in der Alten Schule. An der Südwand des Backsteinbaus befindet sich auf einer Steinkonsole die Figur Christus als guter Hirte. kurz vor 1900 14062
 
DDB Wikidata-logo.svg
Katholische Pfarrkirche St. Michael
weitere Bilder
Katholische Pfarrkirche St. Michael Pfarrer-Anton-Thies-Platz 3
Lage
Flur: 2, Flurstück: 41/1
1949 14063
 
DDB Wikidata-logo.svg
Kriegerdenkmal
weitere Bilder
Kriegerdenkmal Pfarrer-Anton-Thies-Platz 3
Lage
14064
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberjosbach, Untergasse 8.JPG
Untergasse 8
Lage
Flur: 1, Flurstück: 19/2
frühes 18. Jh. 14073
 
DDB Wikidata-logo.svg

Oberseelbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Brunnen
Brunnen Hauptstraße 3
Lage
Flur: 1, Flurstück: 90/2
Der Brunnen aus der Zeit befindet sich in der Mitte des Ortes in der Hauptstraße um 1900 14078
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberseelbach Hofanlage Hauptstraße 6.JPG
weitere Bilder
Hauptstraße 6
Lage
Flur: 1, Flurstück: 32
Geschlossene Hofanlage in einer Kurve der Hauptstraße. Zwei aneinandergereihte Scheunen bilden einen geraden Abschluss, die abgewinkelten Nebengebäude mit Hoftor folgen dem Straßenverlauf. Das verputzte Wohnhaus mit Krüppelwalmdach steht typologisch am Übergang vom barocken Bauernhaus zum biedermeierlichen Wohnhaustyp mit strenger Fassadenordnung und Mitteleingang. Hier zeigt die Fensterstellung noch die Herkunft vom dreizonigen Fachwerkhaus. erste Hälfte des 19. Jh. 14638
 
DDB Wikidata-logo.svg
Rat- und Backhaus
Rat- und Backhaus Hauptstraße 11
Lage
Flur: 1, Flurstück: 84
spätes 18. Jh. 14080
 
DDB Wikidata-logo.svg
Oberseelbach, Hauptstraße 25.JPG
Hauptstraße 25
Lage
Flur: 1, Flurstück: 55/4
Vierseithof zweite Hälfte des 18. Jh. 14081
 
DDB Wikidata-logo.svg
Feuerwehrgerätehaus
Feuerwehrgerätehaus Zum hohlen Stein 1
Lage
Flur: 1, Flurstück: 58/1
19. Jh. 14082
 
DDB Wikidata-logo.svg

Abgegangene Kulturdenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Objekt-Nr.
Gasthaus zum Anker
Gasthaus zum Anker Niedernhausen, Wiesbadener Straße 6
Lage
Flur: 1, Flurstück: 178/4
zweite Hälfte des 17. Jh. 15932
 
Wikidata-logo.svg

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Niedernhausen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien