Liste der Kulturdenkmäler in Sauerthal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Kulturdenkmäler in Sauerthal sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Sauerthal aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 30. März 2017).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Lage Baujahr Beschreibung Bild
Katholische Pfarrkirche St. Anna Burgstraße 1
Lage
1748 barocke Saalkirche von 1748 mit dreiseitigem Chorschluss und achteckigem Dachreiter Katholische Pfarrkirche St. Annaweitere Bilder
Wohnhaus Burgstraße 9
Lage
1738 stattliches Fachwerkhaus, Nischenkreuz, bezeichnet 1738 Wohnhaus
Wohnhaus Hauptstraße 25
Lage
1707 größtenteils verputzt und verschiefert, Erdgeschosslaube, bezeichnet 1707 Wohnhaus
Hofanlage Tiefenbachstraße 18
Lage
1558 Fachwerk-Streckhof, teilweise verputzt, angeblich von 1558; Fachwerkscheune, teilweise massiv, Kniestock, 19. Jahrhundert Hofanlage
Grenzstein östlich des Ortes an der Zufahrt zum Hof Oders
Lage
1422 Landesgrenzstein aus rotem Sandstein, 1422; markierte die Grenze zwischen Kurmainz und Kurpfalz[1] Grenzstein
Sauerburg südwestlich des Ortes
Lage
14. Jahrhundert Bruchsteinbau mit Sandsteinteilen, größtenteils Ruine, 14. Jahrhundert, teilweise ausgebaut 1909–12; Graben um die Außenwerke, 17. Jahrhundert (?) Sauerburgweitere Bilder

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmäler in Sauerthal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. bm: Profiliert und hartnäckig. Paul Claus als Rheingauer Obmann für Grenzsteine verabschiedet. In: Wiesbadener Kurier. 21. Juni 2007 (monumentum.net [PDF; abgerufen am 21. März 2018]).