Ljubno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ljubno
Wappen von Ljubno Karte von Slowenien, Position von Ljubno hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Savinjska (Sanngebiet)
Koordinaten 46° 21′ N, 14° 45′ OKoordinaten: 46° 21′ 22″ N, 14° 44′ 48″ O
Höhe 423 m. i. J.
Fläche 78,9 km²
Einwohner 2.685 (2008)
Bevölkerungsdichte 34 Einwohner je km²
Postleitzahl 3333
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Franjo Naraločnik
Webpräsenz
Die Ortschaft Ljubno

Ljubno (deutsch Laufen) ist eine Gemeinde in der historischen Region Štajerska in Slowenien.

Die aus neun Ortschaften bestehenden Gesamtgemeinde hat 2685 Einwohner. Der Hauptort Ljubno ob Savinji hat allein 1155 Bewohner und liegt in den Savinjsker Alpen am Zusammenfluss von Ljubnica und Savinja. Seit fünf Jahrhunderten ist hier das Zentrum des Holzgewerbes. Bis zum Ende des Habsburgerreichs gehörte die Ortschaft zum Kronland Krain, wobei Ljubno eine selbständige Gemeinde im Gerichtsbezirk Radmannsdorf (politischer Bezirk Radmannsdorf) bildete. 2001 wurde ein Museum eingerichtet, das den Holzhandel und die Holzflösserei in dieser Zeit aufzeigt.

1931 fanden die ersten Skisprungveranstaltungen in Ljubno statt. 1953 wurde die 60-m-Schanze eingeweiht und 1955 folgte die 25-m-Schanze für die Jugend. Der Name der Schanzenanlage lautet Logarska dolina. Hier finden seit 2006 Springen im Rahmen des Skisprung-Continental-Cup statt.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Blau mit goldenem Fadenbord ein sechsstrahliger facettierter goldener Stern.

Ortsteile der Gesamtgemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]