Lockroy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lockroy, eigentlich Joseph-Philippe Simon (* 17. Februar 1803 in Turin; † 19. Januar 1891 in Paris), war ein französischer Librettist und Schauspieler. Später wurde er Mitglied der Comédie-Française, wo er als einer der herausragenden Schauspieler galt und 1848 als administrateur général wirkte.

Seit 1840 trat er auch als Autor von Komödien, Vaudevilles und Opernlibretti hervor. Sein Sohn war der Politiker Édouard Lockroy.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]