Loni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Loni – लोनी
لونی، بھارت
Loni (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Uttar Pradesh
Distrikt: Ghaziabad
Subdistrikt: Ghaziabad
Lage: 28° 45′ N, 77° 17′ OKoordinaten: 28° 45′ N, 77° 17′ O
Höhe: 203 m
Einwohner: 516.082 (2011)[2]
Postleitzahl: 201102
Website: http://npploni.in/

d1

Loni (Hindi लोनी Lonī, Urdu: لونی، بھارت) ist eine Großstadt im Distrikt Ghaziabad des indischen Bundesstaates Uttar Pradesh.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt wenige Kilometer östlich vom Ufer der Yamuna und grenzt an den Nordosten der Metropole Delhi. Durch die Stadt führt der State Highway SH 57.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Volkszählung im Jahr 2011 ergab eine Gesamtbevölkerung von 516.082 Einwohnern. Davon waren 275.025 (52,8 %) Männer und 241.057 (47,2 %) Personen weiblichen Geschlechts. Die Alphabetisierungsrate in der Stadt beträgt 72,14 % (80,11 % der Männer und 63,03 % der Frauen).[1] 107.800 Einwohner (entspricht 20,89 % der Gesamtbevölkerung) leben in Slums.[3] In der Stadt wird Hindi und Urdu (vorwiegend von den Muslimen) gesprochen.

Demographische Entwicklung

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt besaß bei der Volkszählung 1991 36.561 Einwohner und bei der Volkszählung 2001 waren es 120.945 Einwohner.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit 319.707 Gläubigen (61,95 %) ist der Hinduismus die häufigste Religion in der Stadt, gefolgt vom Islam, dem 190.348 (36,88 %) der Bürger nachgehen. Dem Jainismus hängen 2386 (0,46 %) der Einwohner an. Lediglich 1184 Menschen (0,23 %) in der Stadt sind Christen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Census 2011 Uttar Pradesh – Über Loni, abgerufen am 17. April 2016
  2. [1]
  3. Census 2011 Uttar Pradesh – Loni Elendsviertel 2011, abgerufen am 17. April 2016