Lou (Kurzfilm)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelLou
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2017
Länge6 Minuten
Stab
RegieDave Mullins
DrehbuchDave Mullins
ProduktionDana Murray
MusikChristophe Beck
KameraAdam Habib
SchnittAnthony J. Greenberg

Lou ist ein US-amerikanischer computeranimierter Zeichentrickfilm. Der Kurzfilm entstand unter der Regie von Dave Mullins und wurde von Pixar Animation Studios produziert und gemeinsam mit dem Film Cars 3: Evolution am 16. Juni 2017 veröffentlicht. Der Film wurde 2018 als bester animierter Kurzfilm für den Oscar nominiert.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fundkiste in einem Kindergarten ist die Heimat von Lou. Dieses ist eine Gestalt, die aus verschiedenen, nicht benötigten Gegenständen besteht. Jeden Tag sammelt Lou die Sachen zusammen, die die Kinder in der Pause zurücklassen. Am nächsten Tag legt die Gestalt die Sachen auf dem Spielplatz aus, damit die Besitzer diese wiederfinden. Ein Fiesling namens J.J. beginnt eines Tages, die Spielsachen anderer Kinder zu nehmen und in seinen Rucksack zu stecken.

Lou beobachtet dies und beginnt, die Spielsachen wieder aus dessen Rucksack zu nehmen. J.J. erwischt ihn jedoch dabei und verfolgt Lou. Während der Verfolgungsjagd sieht Lou ein Namensschild auf J.J.s Unterwäsche, das zu einem Spielzeug passt, das noch immer in der Fundkiste ruht. Dieser Teddybär gehört J.J., wurde diesem aber von einem anderen Fiesling weggenommen. J.J. sieht den Bären, bekommt ihn aber erst von Lou zurück, als dieser der Gestalt alle weggenommenen Spielsachen zurückgibt.

J.J. findet schlussendlich Gefallen daran, die Spielsachen den anderen Kindern zu retournieren, auch die Spielsachen, aus denen Lou besteht. Zurück bei der Fundbox sieht J.J., dass sein Teddybär das letzte übriggebliebene Spielzeug in der Kiste ist.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscarverleihung 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b 90th Academy Award Animated Short Film Nominees (en) In: Oscar.com. 23. Januar 2018. Abgerufen am 23. Januar 2018.