Lozi (Sprache)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lozi

Gesprochen in

Botswana, Sambia, Namibia
Sprecher 600.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Amtssprache von -
Anerkannte Minderheitensprache in: Botswana, Sambia, Namibia
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

loz

ISO 639-3:

loz

Lozi (auch siLozi oder Rotse-Sprache, Rozi, Serotse oder Sekololo) ist die Sprache der Lozi, eines Volksstammes am Sambesi oberhalb der Viktoriafälle im südlichen Afrika.

Lozi ist eine Bantusprache, dem Sotho verwandt, und hat rund eine halbe Million Sprecher in Sambia (vornehmlich in der Westprovinz mit dem Zentrum Mongu), 70.000 in Simbabwe und rund 15.000 in Botswana und Namibia, für Letzteres ausschließlich in der Region Caprivi.

Alphabet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1977 gibt es eine offizielle Schreibweise des Lozi in lateinischer Schrift:

Lozi
a b c d e f g h i j k l m n ng ng' ñ o p s sh t u w y z
IPA
a b t͡ʃ d ɛ/e/ɪ f x h i d͡ʒ k l m n g ŋ ɲ ɔ/o/ʊ p s ʃ t u w j z

Anmerkung: Die Majuskel von ng, also Ng, wird als ŋ ausgesprochen.[1]

Sprachbeispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einfache Phrasen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Muzuhile – Guten Tag/Guten Morgen
  • Mutozi chwani? – Wie geht es Ihnen/dir?
  • Ni tozi hande. Wena utozi chwani? – Mir geht es gut, wie geht es Ihnen/dir?
  • Na nami siya – Auf Wiedersehen
  • Mutola Hande – Ich wünsche Ihnen/dir einen schönen Tag
  • Ni tumezi – Dankeschön

Monate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sope – Januar
  • Yowa – Februar
  • Liatamanyi – März
  • Lungu – April
  • Kandao – Mai
  • Mbuwana – Juni
  • Sikulu – Juli
  • Muyana – August
  • Muimunene – September
  • Yenda – Oktober
  • Njimwana – November
  • Ñulule – Dezember

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lozi. Auf www.omniglot.com.