Magnolienartige

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magnolienartige
Magnolia sieboldii var. sieboldii mit schraubig angeordneten Blütenorganen in Vielzahl

Magnolia sieboldii var. sieboldii mit schraubig angeordneten Blütenorganen in Vielzahl

Systematik
Reich: Pflanzen (Plantae)
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Magnoliids
Ordnung: Magnolienartige
Wissenschaftlicher Name
Magnoliales
Bromhead

Die Magnolienartigen (Magnoliales) sind eine Pflanzenordnung in der informellen Gruppe der Magnoliopsida. Sie enthält sechs Familien.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind immergrüne oder laubwerfende verholzende Pflanzen. An den Zweigen sind die Laubblätter meist zweizeilig angeordnet. Die Blätter sind ungeteilt, oftmals ledrig und haben meist einen glatten Rand. Nebenblätter sind keine vorhanden.

Die meist großen Blüten sind zwittrig. Die einzelnen Blütenorgane weisen eine deutliche schraubige Anordnung auf, die Blütenachse ist relativ lang und zapfenförmig und alle Blütenorgane sind in großer Anzahl vorhanden. Die Fruchtblätter sind frei.

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Magnolienartigen gehören zur informellen Gruppe der Magnoliids, einer basalen Gruppe der Bedecktsamer aus vier Ordnungen. Ihr Schwestertaxon sind die Laurales. Die Ordnung Magnoliales enthält sechs Familien mit 154 Gattungen und fast 3000 Arten:[1]

Tulpenbaum (Liriodendron tulipifera), Blüte und einfache Laubblätter.

Den Magnolienartigen werden sechs Pflanzenfamilien zugeordnet:

  • Annonengewächse (Annonaceae): Sie enthält etwa 129 Gattungen mit etwa 2220 Arten.
  • Degeneriaceae: Sie enthält nur eine Gattung:
  • Eupomatiaceae: Sie enthält nur eine Gattung:
  • Himantandraceae: Sie enthält nur eine Gattung:
    • Galbulimima F.M.Bailey (inklusive Himantandra F.Muell. ex Diels): Die nur ein oder zwei Arten kommen in Neuguinea und im nordöstlichen Australien vor.
  • Magnoliengewächse (Magnoliaceae): Sie enthält nur zwei Gattungen mit etwa 227 Arten:
  • Muskatnussgewächse oder Musskatnussbaumgewächse (Myristicaceae): Sie enthält etwa 20 Gattungen mit etwa 475 Arten.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Angiosperm Phylogeny Group: An update of the Angiosperm Phylogeny Group classification for the orders and families of flowering plants: APG III. In: Botanical Journal of the Linnean Society. Band 161, Nr. 2, 2009, S. 105–121.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Magnolienartige – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien