Magnus Büchel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Magnus Büchel Judo
Nation LiechtensteinLiechtenstein Liechtenstein
Geburtstag 11. März 1960
Größe 184 cm
Gewicht 78 kg
Beruf Gemeindepolizist
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Spiele der kleinen Staaten von Europa 0 × Gold 0 × Silber 2 × Bronze
Spiele der kleinen Staaten von Europa
0Bronze0 1985 San Marino
0Silber0 1987 Monaco

Magnus Büchel (* 11. März 1960) ist ein ehemaliger liechtensteinischer Judoka.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Büchel trat bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles an, wo er den 7. Rang im Mittelgewicht belegte. Auch vier Jahre später trat er bei den Olympischen Spielen in Seoul an, wo im Halbmittelgewicht 20. wurde.

Nach seiner Karriere begann er als Trainer seines Sohnes David zu arbeiten und wurde Nationalliga A Schiedsrichter.[1] Beruflich ist Büchel Gemeindepolizist in Ruggell.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Magnus Büchel vom Judo Club Ruggell hat die Prüfung zum Nationalliga A Schiedsrichter absolviert! 23. November 2016, abgerufen am 22. September 2019.