Manuel Soares dos Reis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Soares dos Reis
Personalia
Name Manuel José Soares dos Reis
Geburtstag 11. März 1910
Sterbedatum unbekannt
Position Torwart
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1929–1930 Leça FC
1932–1933 Boavista Porto
1933–1940 FC Porto
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1934–1936 Portugal 4 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Manuel José Soares dos Reis (* 11. März 1910; † unbekannt) war ein portugiesischer Fußballtorhüter.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Soares dos Reis begann seine Karriere beim Leça FC, verließ den Verein aber schon nach einer Saison. Zwei Jahre später heuerte er bei Boavista Porto an und blieb dort auch nur ein Jahr. Danach wechselte zum Stadtrivalen FC Porto, wo er bis zum Ende seiner aktiven Karriere blieb.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die portugiesische Fußballnationalmannschaft absolvierte Soares dos Reis vier Spiele. Sein erstes bestritt er am 11. März 1934, an seinem 24. Geburtstag, gegen Spanien. Es handelte sich hierbei um ein Qualifikationsspiel für die Fußball-Weltmeisterschaft 1934 in Italien, welches Soares dos Reis und Portugal mit 9:0 verloren.

Seine nächsten drei Partien waren allesamt Freundschaftsspiele gegen Spanien (3:3-Unentschieden), Österreich (2:3-Niederlage) und Deutschland (1:3-Niederlage).

Erfolge/Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portugiesische Fußballmeisterschaften

Weitere Titel und Pokale

  • Portugiesischer Pokal von Porto (6): 1933/1934, 1934/1935, 1935/1936, 1936/1937, 1937/1938, 1938/1939

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]