Marc Kämpf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchweizSchweiz Marc Kämpf Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 8. November 1990
Geburtsort Schweiz
Grösse 178 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Schusshand Rechts
Spielerkarriere
bis 2010 HC Davos
2010–2017 SC Langenthal
seit 2017 SC Bern

Marc Kämpf (* 8. November 1990) ist ein Schweizer Eishockeyspieler, der seit April 2017 beim SC Bern in der National League A spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kämpf stammt aus Davos und ist der Sohn einer Tennis-Familie: Seine Mutter war Tennisprofi, sein Vater Tennislehrer.[1] Der Bündner spielte in der Nachwuchsbewegung des HC Davos und wechselte 2010 zum SC Langenthal in die National League B (NLB).

In der Saison 2015/16 kam Kämpf dank einer B-Lizenz[2] in zwei Playoff-Spielen für den SC Bern zum Einsatz und feierte damit seinen Einstand in der National League A (NLA). Im Frühjahr 2017 gewann er mit Langenthal den NLB-Meistertitel und wechselte nach dem Abschluss der Saison 2016/17 zum SC Bern in die NLA,[3] der kurz zuvor seinen Titel als Schweizermeister verteidigt hatte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AUCH AN SCHLECHTEN TAGEN «SECKLE UND FIGHTE». In: Boxplay - Das Magazin des SC Langenthal. Abgerufen am 20. April 2017.
  2. www.sclangenthal.ch - SC Langenthal Club - B-Lizenzen für NLA-Clubs. Abgerufen am 20. April 2017.
  3. Pascal Caminada und Marc Kämpf zum SCB. In: SCB Eishockey AG. (scb.ch [abgerufen am 20. April 2017]).