Mario Capasso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mario Capasso (* 1951 in Neapel) ist ein italienischer Papyrologe.

Mario Capasso studierte bis 1975 an der Universität Neapel Papyrologie und lehrte dort seit 1980. 1986 wurde er als Professor für Paläographie und Diplomatik an die Universität Lecce berufen, wo er bis 1994 lehrte. 1992 begründete er dort das Centro di Studi Papirologici und war Gründungsdirektor des Papyrologischen Museums der Universität. 1995 wechselte er zurück nach Neapel und wurde stellvertretender Leiter des Istituto Universitario Orientale, wo er griechische Paläographie, seit 2000 als Ordinarius für Papyrologie, lehrte. 2005 wechselte Capasso als Ordinarius für Papyrologie an die Universität Foggia. Gemeinsam mit Paola Davoli leitet er seit 2006 die Ausgrabungen des Centro di Studi Papirologici der Universität Lecce in Soknopaiu Nesos im Fayyum, zuvor zwischen 1993 und 2003 mit Sergio Pernigotti die gemeinsame Grabung der Universitäten Lecce und Bologna in Bakchias. 2004 war Capasso Präsident der Associazione Italiana di Cultura Classica.

Capasso ist seit 1992 Herausgeber der Zeitschrift Papyrologica Lupiensia, seit 2004 der Studi di Egittologia e di Papirologia und seit 2007 gemeinsam mit Francesco Magistrale der Scripta. Zudem gibt er die Reihen Syngrammata. Ricerche di Papirologia, La Memoria e l’Antico. Materiali e Ricerche per la storia dello studio del Mondo Antico, Gli Album del Centro di Studi Papirologici dell’Università degli Studi di Lecce, L’Officina. Piccola Biblioteca di Papirologia Ercolanese und Biblioteca degli Studi di Egittologia e di Papirologia heraus. 2006 wurde er ins Consiglio Direttivo Nazionale dell’Associazione Italiana di Cultura Classica berufen, zudem in das Herausgebergremium des Zentralorgans der Vereinigung, Atene e Roma, kooptiert. Capasso beschäftigt sich neben allgemeinen Fragen in der Papyrologie vor allem mit der griechischen Paläographie sowie mit der Restaurierung von Papyri. Bislang hat er mehr als 400 Beiträge zur Papyrologie veröffentlicht.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Trattato etico epicureo (PHerc. 346), Edizione, traduzione e commento. Napoli 1982.
  • Il sepolcro di Virgilio. Napoli 1983.
  • Carneisco, il secondo libro del Filista (PHerc. 1027). Edizione, traduzione e commento. Napoli 1988.
  • Manuale di Papirologia Ercolanese. Lecce 1991.
  • Margini ercolanesi. Napoli 19912.
  • Omaggio a Medea Norsa. Napoli 1993.
  • Volumen. Aspetti della tipologia del rotolo librario antico. Napoli 1995.
  • mit Sergio Pernigotti: Bakchias IV. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 1996. Pisa-Roma 1997.
  • mit Sergio Pernigotti: Bakchias V. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 1997. Pisa-Roma 1998.
  • A. de Jorio, Officina de’ Papiri descritta, ristampa dell’edizione del 1825. Napoli 1998.
  • mit Sergio Pernigotti und Paola Davoli: Bakchias VI. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 1998. Pisa-Roma 1999.
  • mit Sergio Pernigotti und Paola Davoli: Bakchias VII. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 1999. Imola 2000.
  • mit Sergio Pernigotti und Paola Davoli: Bakchias VIII. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 2000. Imola 2001.
  • mit Sergio Pernigotti und Paola Davoli: Bakchias IX. Rapporto Preliminare della Campagna di Scavo del 2001. Imola 2002.
  • Come tele di ragno sgualcite. D.-V. Denon e J.-F. Champollion nell’Officina dei Papiri Ercolanesi. Napoli 2002.
  • Il ritorno di Cornelio Gallo: il papiro di Qaṣr Ibrîm venticinque anni dopo (= Album del Centro di studi papirologici dell'Università degli studi di Lecce. Bd. 5). Graus, Napoli 2003, ISBN 978-88-8346-045-6.
  • Contributi alla storia dell’Officina dei Papiri Ercolanesi 3. Napoli 2003.
  • Introduzione alla Papirologia. Dalla pianta di papiro all’informatica papirologica. Bologna 2005.
  • Hermae. Scholars and Scholarship in Papyrology. Edited by Mario Capasso. Giardini editori, Pisa, 2007 (Biblioteca di 'Studi di Egittologia e di Papirologia', 4), ISBN 88-427-1442-9.
  • Hermae. Scholars and Scholarship in Papyrology. II. Edited by Mario Capasso. Fabrizio Serra editore, Pisa/Roma, 2010 (Biblioteca di 'Studi di Egittologia e di Papirologia', 7), ISBN 9788862273374. Rezension von: Arthur Verhoogt, in: Bryn Mawr Classical Review 2011.06.12

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]